Für Spracherkennungssoftware

Facebook kauft Start-up-Unternehmen

Palo Alto - Facebook hat ein auf Spracherkennungssoftware spezialisiertes Start-up-Unternehmen gekauft.

Die Firma Wit.ai aus Kalifornien erklärte am Montag, sie gehöre nun zu Facebook. Das sei eine "unglaubliche Beschleunigung" der Umsetzung ihres Projekts. Facebook habe dafür die nötigen "Ressourcen". Der Kaufpreis wurde nicht genannt.

Wit.ai war erst vor eineinhalb Jahren in San Francisco gegründet worden. Die Firma entwickelt Software für die Spracherkennung, so dass Nutzer mit ihrer Stimme technische Geräte steuern können.

Facebook hatte Ende Oktober angekündigt, weiter zuzukaufen und damit neue Entwicklungen voranzutreiben. Im vergangenen Jahr kaufte das soziale Netzwerk den Kurznachrichtendienst WhatsApp und die Virtual-Reality-Firma Oculus, Hersteller von Videobrillen.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Bombardier will zahlreiche Stellen streichen in Deutschland

Berlin/Düsseldorf - Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier will laut einem Zeitungsbericht deutlich mehr Stellen abbauen als bisher erwartet.
Medien: Bombardier will zahlreiche Stellen streichen in Deutschland

Am Flughafen: Entlassungen am Check-in

Erding - Neue Privatisierungsrunde am Flughafen München: British Airways entlässt ihr Abfertigungs-Personal, den sogenannten Customer Service.
Am Flughafen: Entlassungen am Check-in

Airbus-Chef Enders: „Ottobrunn wird Zukunftswerkstatt“

Ottobrunn - Tom Enders macht ernst: Der Chef des Airbus-Konzerns hatte bereits vor Jahren angekündigt, die Konzernzentrale ganz nach Toulouse zu verlegen. Nun steht der …
Airbus-Chef Enders: „Ottobrunn wird Zukunftswerkstatt“

Edeka und Rewe besiegeln Verträge

Mülheim/Ruhr - Nach der Vertragsunterzeichnung durch die beiden Handelsriesen Edeka und Rewe ist die bereits ausgehandelte Lösung für Kaiser's Tengelmann endlich …
Edeka und Rewe besiegeln Verträge

Kommentare