dpa
+
Google bzw. sein Mutterkonzern Alphabet ist nun der wertvollste Konzern der Welt.

Gewinn um fünf Prozent gesteigert

Google-Mutter Alphabet nun wertvollster Konzern der Welt

New York - Das Google-Mutterhaus Alphabet hat seinen Gewinn deutlich gesteigert und ist im nachbörslichen Handel an dem bisher wertvollsten Unternehmen Apple vorbeigezogen.

Nach den am Montag vorgelegten Quartalszahlen stieg der Gewinn des in Kalifornien ansässigen Internetkonzerns dank hoher Online-Werbeeinnahmen um fünf Prozent auf 4,92 Milliarden Dollar (4,52 Milliarden Euro). Der Umsatz erhöhte sich demnach auf mehr als 21,3 Milliarden Dollar.

Der Wert der Alphabet-Aktien schoss nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen nach oben: Sie kletterten um mehr als fünf Prozent auf 794 Dollar. Damit erreichte der Börsenwert von Alphabet bei Börsenschluss 530,1 Milliarden Dollar, der von Apple lag bei 534,7 Milliarden Dollar. Im nachbörslichen Handel konnte Alphabet den bisherigen Börsengiganten allerdings überholen, indem die Aktie mehr als vier Prozent zulegte, während die Apple-Aktie ein Minus verzeichnete.

Der Umsatz von Alphabet erhöhte sich laut den Zahlen aus den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres auf mehr als 21,3 Milliarden Dollar. Im Gesamtjahr 2015 stiegen die Einnahmen des Unternehmens von 65,7 Milliarden Dollar im Jahr 2014 auf 74,5 Milliarden Dollar.

Google hatte im Zuge einer Umstrukturierung im vergangenen Jahr die Holding Alphabet gegründet, unter deren Dach die verschiedenen Dienste des Internetgiganten zusammengefasst sind. Google ist die dominierende Suchmaschine im Netz, entwickelte das auf vielen Smartphones verwendete Betriebssystem Android und bietet einen E-Mail-Dienst an. Auch die Videoplattform YouTube gehört zu Alphabet. Außerdem startete das Unternehmen einen Online-Bezahldienst und experimentiert mit zukunftsweisenden Produkten wie fahrerlosen Autos.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vodafone droht wegen Brexit mit Wegzug aus Großbritannien

Die Brexit-Gegner haben das Szenario ausgemalt: Verlassen die Briten die EU und damit auch eine riesige Freihandelszone, dann werden Unternehmen sich von der Insel …
Vodafone droht wegen Brexit mit Wegzug aus Großbritannien

US-Agrarkonzern Monsanto pokert weiter mit Bayer

Nicht viel Neues beim US-Konzern Monsanto: Die Amerikaner wollen weiter mehr Geld bei Bayer herausschlagen, ihre eigenen Geschäfte laufen nur mäßig.
US-Agrarkonzern Monsanto pokert weiter mit Bayer

Bauern wehren sich gegen Kritik: "Brauchen keine Agrarwende"

Mit einer kämpferischen Rede hat Bauernpräsident Rukwied Deutschlands Landwirte auf schwierige Zeiten eingeschworen. Zum Auftakt des Bauerntages fordert er Impulse und …
Bauern wehren sich gegen Kritik: "Brauchen keine Agrarwende"

Tödliche Unfälle: Ikea-Kommode wird in EU weiter verkauft

Mehrere Kleinkinder in den USA sterben, weil eine Ikea-Kommode umstürzt. Der Konzern ruft Millionen Schränke zurück. In Europa sieht Ikea keinen Grund dafür - und …
Tödliche Unfälle: Ikea-Kommode wird in EU weiter verkauft

Kommentare