Griechenland-Sorgen: Deutsche Aktien brechen ein

Berlin - Die Ankündigung einer Volksabstimmung in Griechenland hat am deutschen Aktienmarkt am Dienstag für einen Kurseinbruch gesorgt.

Der Dax sackte im frühen Handel um 3,83 Prozent auf 5906 Punkte ab und schloss damit nahtlos an bereits sehr schwachen Wochenauftakt an. Der MDax fiel um 2,79 Prozent auf 8823 Punkte und der TecDax gab 3,34 Prozent ab auf 682 Punkte. Am Markt verwiesen Experten unisono auf die jüngsten Nachrichten aus Athen: Dort hat der griechische Regierungschef Giorgos Papandreou ein Referendum zu den neuen Hilfszusagen der internationalen Geldgeber angekündigt. Eine Ablehnung der finanziellen Hilfen seitens Griechenland wäre aus Sicht der Bremer Landesbank “Selbstmord“.

Die erneut aufkommenden Sorgen um Griechenland belasteten vor allem die Bankenwerte. Aktien von Deutscher Bank, Commerzbank und Aareal Bank brachen um acht bis zwölf Prozent ein. Börsianer sprachen von wieder deutlich verstärkten Unsicherheit um die Eurozone. Ein Händler sagte: “Auch wegen der Sorgen um den Wert der Griechenland-Anleihen drückt das besonders stark auf die Stimmung für Banken.“ Hinzu kommen schlechter als erwartete Zahlen der Credit Suisse.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BER: Provisorisches Regierungsterminal ab Sommer 2018

Berlin - Spätestens Anfang 2018 soll der neue Hauptstadtflughafen startklar sein. Kurz darauf soll Schönefeld auch Regierungsflughafen werden. Doch dafür fehlt noch ein …
BER: Provisorisches Regierungsterminal ab Sommer 2018

Eurowings: Kabinenpersonal bekommt mehr Geld

Berlin/Köln - Die Gewerkschaft Verdi und Eurowings haben bei Tarifverhandlungen für rund 460 Kabinenbeschäftigte bei dem Lufthansa-Billigflieger eine Einigung erzielt.
Eurowings: Kabinenpersonal bekommt mehr Geld

Durchbruch bei Karstadt-Tarifverhandlungen

Frankfurt/Essen - Bei den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Warenhauskette Karstadt ist nach dreieinhalb Jahren der Durchbruch geschafft.
Durchbruch bei Karstadt-Tarifverhandlungen

Kreise: Obama legt Veto gegen Aixtron-Übernahme ein

Der Verkauf von Aixtron an ein chinesisches Unternehmen schien bereits in trockenen Tüchern. Doch das Blatt hat sich gewendet: Zu groß sind die Bedenken in den USA.
Kreise: Obama legt Veto gegen Aixtron-Übernahme ein

Kommentare