hermes-pakete-dpa
+
Hermes rechnet mit vielen Retouren nach Weihnachten.

Paketdienstleister

Hermes rechnet mit Rücksendewelle

Hamburg - Nach den Weihnachtstagen rechnet der Paketdienstleister Hermes mit einer Welle von Rücksendungen. Rund um den Jahreswechsel seien eine halbe Million Retouren zu erwarten, teilte das Unternehmen mit.

An den Spitzentagen liege die Zahl der Rücksendungen damit doppelt so hoch wie üblich. Hermes zog am Montag in Hamburg eine positive Bilanz des Weihnachtsgeschäfts. „Größere Verzögerungen gab es kaum, auch weil uns das anhaltend milde Wetter in die Karten spielte“, sagte Dirk Rahn, Geschäftsführer Operations bei Hermes.

2013 transportierte Hermes in Deutschland und Österreich rund 30 Millionen Sendungen im Weihnachtsgeschäft. In diesem Jahr rechnet das Unternehmen mit einem Anstieg um zehn Prozent. Hermes gehört zur Otto Group.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Größerer Ausfall": Störungen bei Vodafone und Kabel Deutschland

Düsseldorf - Erhebliche Probleme bei Vodafone. Das Kabelnetz des Telefon- und Internetanbieters fällt am Donnerstag aus. Die Kunden beschweren sich via Twitter.
"Größerer Ausfall": Störungen bei Vodafone und Kabel Deutschland

US-Gericht entscheidet im Juli über VW-Vergleich

San Francisco (dpa) - Volkswagen muss beim geplanten Milliarden-Vergleich im US-Rechtsstreit um manipulierte Abgaswerte auf eine Entscheidung des zuständigen Gerichts …
US-Gericht entscheidet im Juli über VW-Vergleich

Ifo-Chef: EU darf nach Brexit nicht beleidigt sein

München - Die EU als beleidigte Leberwurst als Reaktion auf den Brexit? Davor warnt der Ifo-Chef. Die Staatengemeinschaft würde sich damit nur selbst schaden.
Ifo-Chef: EU darf nach Brexit nicht beleidigt sein

Höhere Hilfen für Milchbauern in Aussicht

Mit Spannung wurde der Bundesagrarminister beim Bauerntag erwartet. Vor allem Milchbetriebe wollen wissen, mit wie viel Geld ihnen der Staat unter die Arme greift. …
Höhere Hilfen für Milchbauern in Aussicht

Kommentare