+
Die indische Fluglinie IndiGo hat ihre Bestellung von 250 Passagiermaschinen vom Typ A320neo bestätigt. 

Im Wert von über 16 Milliarden Dollar

Airbus erhält Rekord-Auftrag aus Indien

Frankfurt/Main - Der zahlenmäßig bisher größte Auftrag für den europäischen Flugzeugbauer Airbus ist unter Dach und Fach.

Die indische Fluglinie IndiGo bestätigte ihre Bestellung von 250 Passagiermaschinen vom Typ A320neo, wie Airbus am Montag mitteilte. So viele Maschinen seien noch nie zuvor auf einmal bei dem Flugzeugbauer bestellt worden. Nach Listenpreis habe der Auftrag einen Wert von 26,5 Milliarden US-Dollar (etwa 23,9 Mrd Euro) und sei damit gemessen am Wert der zweitgrößte Auftrag für Airbus bislang, sagte ein Konzernsprecher auf Anfrage.

Allerdings sind bei Bestellungen in dieser Größenordnung deutliche Abschläge üblich. Einen Vorvertrag über den Kauf hatten beide Unternehmen bereits im Oktober vergangenen Jahres geschlossen. Der Airbus-Mitteilung zufolge ist IndiGo nach Marktanteilen die größte indische Airline im inländischen Flugverkehr.

Airbus-Mitteilung

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konsumklima verbessert sich

Nürnberg (dpa) - Das Vertrauen der Verbraucher in die deutsche Wirtschaft hält an. Vor allem in Sachen Konjunkturerwartung zeige der Trend klar nach oben, teilte das …
Konsumklima verbessert sich

Nach Tod von Kindern: Ikea ruft Millionen Kommoden zurück

Washington (dpa) - Nach dem Tod mehrerer Kleinkinder ruft Ikea in den USA und Kanada rund 36 Millionen Kommoden zurück. Das gab das Möbelunternehmen am Dienstag bekannt. …
Nach Tod von Kindern: Ikea ruft Millionen Kommoden zurück

Nach Tod von Kleinkindern: Ikea ruft Millionen Kommoden zurück

Washington - In den USA und Kanada sind laut dem schwedischen Möbelunternehmen rund 36 Millionen Kommoden betroffen. Um welche Modelle es sich handelt.
Nach Tod von Kleinkindern: Ikea ruft Millionen Kommoden zurück

Nach Einigung in USA: VW-Spitze bei Porsche-Hauptversammlung

Im VW-Konzern geht es weiter Schlag auf Schlag: Im Abgasskandal hat Volkswagen eine Einigung mit den US-Behörden erzielt. Viele Fragen aber sind weiter offen. Am …
Nach Einigung in USA: VW-Spitze bei Porsche-Hauptversammlung

Kommentare