Schlussverkauf in einem Modegeschäft in Turin: Erst vergangenes Jahr hatte Italien die schlimmste Wirtschaftskrise seit dem Zweiten Weltkrieg hinter sich gelassen. Foto: Alessandro Di Marco/Archiv
+
Schlussverkauf in einem Modegeschäft in Turin: Erst vergangenes Jahr hatte Italien die schlimmste Wirtschaftskrise seit dem Zweiten Weltkrieg hinter sich gelassen. Foto: Alessandro Di Marco/Archiv

Italien wächst kaum noch

Rom (dpa) - Italiens Wirtschaft im Schlussquartal 2015 kaum gewachsen. Die Wirtschaftsleistung (BIP) der drittgrößten Volkswirtschaft der Eurozone habe von Oktober bis Dezember zum Vorquartal um 0,1 Prozent zugelegt, teilt das Statistikamt Istat nach einer zweiten Schätzung mit.

Damit wurde die erste Erhebung wie von Volkswirten erwartet bestätigt. Das Wirtschaftswachstum im vierten Quartal erreichte den schwächsten Wert im vergangenen Jahr. Im dritten Quartal hatte das italienische Wachstum noch bei 0,2 Prozent und im zweiten Quartal bei 0,3 Prozent gelegen.

Im Jahresvergleich wuchs das BIP in den Monaten Oktober bis Dezember um 1,0 Prozent. Auch hier wurden die Erwartungen getroffen. Das Wirtschaftswachstum in den 19 Euro-Ländern blieb laut EU-Statistikamt Eurostat im Schlussquartal 2015 hingegen stabil.

Erst vergangenes Jahr hatte Italien die schlimmste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg hinter sich gelassen.

Pressemitteilung Istat (englisch)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streikrecht-Urteil: Gewerkschaften fürchten Schadenersatzklagen

Die Lotsengewerkschaft GdF muss für Schäden, die durch einen Streik vor rund vier Jahren entstanden sind, haften. Das entschied das Bundesarbeitsgericht. Andere …
Streikrecht-Urteil: Gewerkschaften fürchten Schadenersatzklagen

Bahn-Bilanz mit Licht und Schatten

Bei der Bahn läuft es wieder etwas besser: Im Fernverkehr kann sie auch dank ihrer Sonderangebote Fahrgäste hinzugewinnen. In anderen Sparten hat sie noch einige …
Bahn-Bilanz mit Licht und Schatten

Deutsche Bank knapp in Gewinnzone

Mit Ach und Krach hält sich die stolze Deutsche Bank in den schwarzen Zahlen. Der drastische Umbau schlägt sich deutlich in der Bilanz nieder. Konzernchef Cryan sieht …
Deutsche Bank knapp in Gewinnzone

Puma setzt Aufwärtstrend dank Fußball-EM fort

Das Sportjahr 2016 läuft für Puma. Dank der Fußball-EM im zweiten Quartal steigen Umsatz und Gewinn, aber auch die Frauen tragen zum Plus bei. Nun wartet Olympia.
Puma setzt Aufwärtstrend dank Fußball-EM fort

Kommentare