Japan Wirtschaft Handelsbilanz
+
Japan verkündet einen Handelsüberschuss.

Erstmals seit fast drei Jahren

Japan erzielt Handelsüberschuss

Tokyo - Erstmals seit fast drei Jahren hat Japan im März eine positive Handelsbilanz gezogen.

Die Exporte legten im vergangenen Monat im Vorjahresvergleich um 8,5 Prozent auf 6,9 Billionen Yen (54 Milliarden Euro) zu, wie das Finanzministerium in Tokio am Mittwoch mitteilte. Gleichzeitig gingen die Importe um 14,5 Prozent zurück, womit sich der Wert der eingeführten Waren auf knapp 6,7 Billionen Yen verringerte. Für die guten Exportzahlen der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt waren vor allem Maschinen aller Art, Halbleiter und Autos verantwortlich. Der Handelsüberschuss - der erste seit Juni 2012 - lag demnach bei 229 Milliarden Yen und war besser als von Experten erwartet. Sie hatten nur mit einem Überschuss von 45 Milliarden Yen gerechnet. Die Entwicklung hatte sich in den vergangenen Monaten bereits abgezeichnet. Ein Grund ist der niedrige Ölpreis, ein anderer die Stärke des Exports, befördert durch eine leichte Verbesserung der internationalen Konjunktur und vor allem die gute Wirtschaftslage der USA. Japans Export profitiert zudem von der Schwäche des Yen.

AFP

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Britische Wirtschaft großer Brexit-Verlierer

Nach dem Votum der Briten zum EU-Austritt zeichnen Ökonomen düstere Prognosen. Großbritannien büße am meisten ein, doch auch die deutsche Wirtschaft werde getroffen. …
Studie: Britische Wirtschaft großer Brexit-Verlierer

Spanien statt Türkei: Tui fürchtet Krise am Bosporus nicht

Terroranschläge in der Türkei, Nordafrika und Europa halten die Reisebranche in Atem. Kunden sind verunsichert, die Buchungen in deutschen Reisebüros brachen zuletzt …
Spanien statt Türkei: Tui fürchtet Krise am Bosporus nicht

Hotels und Gaststätten fürchten deutliche Mindestlohn-Erhöhung

Berlin (dpa) - Vor der Entscheidung über einen höheren Mindestlohn warnen Hoteliers und Gastronomen vor übermäßigen Steigerungen. Nach dem Tarifindex des Statistischen …
Hotels und Gaststätten fürchten deutliche Mindestlohn-Erhöhung

Heizkosten sinken weiter - Öl deutlich billiger als Gas

Die Energiekosten für die privaten Verbraucher gehen seit zwei Jahren zurück. Auch die abgelaufene Heizperiode brachte eine Entlastung für Mieter und Hausbesitzer - vor …
Heizkosten sinken weiter - Öl deutlich billiger als Gas

Kommentare