+
Japans Premier Abe.

Schwächelnde Wirtschaft

Japan pumpt 24 Milliarden Euro in die Konjunktur

Tokio - Mit einem massiven Konjunkturprogramm will Japans Regierung der Wirtschaft wieder Schwung geben. Das Kabinett verabschiedete am Samstag das Paket in Höhe von umgerechnet 24 Milliarden Euro.

Es sieht insbesondere Unterstützung für den Mittelstand, für Verbraucher und für von Naturkatastrophen heimgesuchte Regionen wie Fukushima vor. Mit einer raschen Umsetzung der Maßnahmen werde es gelingen, "den positiven Wachstumszyklus in alle Winkel des Landes zu bringen", versprach Abe in Tokio.

Die japanische Wirtschaft schwächelt seit einer Umsatzsteuererhöhung im April. Seit dem Beginn seiner ersten Amtszeit vor zwei Jahren hat Abe mehrere Konjunkturprogramme auf den Weg gebracht, ohne jedoch für stabiles Wachstum in der drittgrößten Volkswirtschaft der Erde sorgen zu können. Die Reallöhne sind sogar gesunken.

Dennoch hatte Abe mit seiner konservativen Partei LDP eine vorgezogene Parlamentswahl vor zwei Wochen klar gewonnen. Am Mittwoch war er im Amt bestätigt worden.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Preissturz: So günstig wird das Fliegen mit Ryanair 2017

München - Die Billigfluglinie Ryanair will 2017 die Preise senken. Das gab das Unternehmen bekannt. Und in den kommenden Jahren soll es noch günstiger werden.
Preissturz: So günstig wird das Fliegen mit Ryanair 2017

Hacker erbeuten Geld von Niki Laudas Flugunternehmen

Wien - Mit Hacker-Attacken haben Internet-Kriminelle beim Flugunternehmen der Formel-1-Legende Niki Lauda einem Zeitungsbericht zufolge mehrere zehntausend Euro erbeutet.
Hacker erbeuten Geld von Niki Laudas Flugunternehmen

Energieminister: Auch Russland will Ölförderung kürzen

Die Länder in der Opec wollen weniger Erdöl fördern, um die Preise nach oben zu treiben. Ziehen auch andere Staaten mit? Aus Russland kommen vor einem Treffen in Wien …
Energieminister: Auch Russland will Ölförderung kürzen

Er kostet 80 Euro! Dieser Stein wird zum unerklärlichen Verkaufs-Hit

Seattle - Ist es ein Briefbeschwerer? Ein Kunstwerk? Sogar der Verkäufer lässt offen, wozu ein in Leder eingenähter Stein gut sein soll. Klar ist: Er ist ein Renner.
Er kostet 80 Euro! Dieser Stein wird zum unerklärlichen Verkaufs-Hit

Kommentare