Jugendherbergen kurbeln Wirtschaft an

Detmold - Die mehr als 500 Jugendherbergen in Deutschland erweisen sich als Impulsgeber für den Tourismus und die Wirtschaft. Der Umsatz liegt in Milliardenhöhe.

Wie das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) am Freitag in Detmold mitteilte, sorgen die rund zehn Millionen Gäste pro Jahr für Umsätze von mehr als einer Milliarde Euro. Das gehe aus einer Studie zu den wirtschaftlichen Effekten der Jugendherbergsgäste in Deutschland des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr an der Universität München hervor. Die Jugendherbergen seien damit ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Laut DJH wurden 2010 rund 10,2 Millionen Übernachtungen gezählt. Die Zahl der Gäste habe zum vierten Mal in Folge die Zehn-Millionen-Marke übersprungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Microsoft streicht weitere Jobs nach Smartphone-Einschnitten

Redmond (dpa) - Microsofts weitgehender Ausstieg aus dem Smartphone-Geschäft kostet weitere 2850 Jobs.
Microsoft streicht weitere Jobs nach Smartphone-Einschnitten

Facebook droht Steuer-Ärger

Menlo Park - Wegen seiner umstrittenen Steuerpraktiken droht Facebook in den USA womöglich eine milliardenschwere Steuernachzahlung. Der Internet-Riese will nun …
Facebook droht Steuer-Ärger

Aufseher informieren über Banken-Stresstest

Wieder mussten sich Europas Banken tief in ihre Bücher schauen lassen und beweisen, dass sie für Krisen gerüstet sind. Solche Stresstests sollen Vertrauen schaffen. Doch …
Aufseher informieren über Banken-Stresstest

Amazon meldet Rekord-Gewinn

Schwarze Zahlen waren bei Amazon lange eine Seltenheit, plötzlich schafft der Online-Handelsriese einen Rekord-Quartalsgewinn nach dem anderen. Vor allem das …
Amazon meldet Rekord-Gewinn

Kommentare