Kalte Progression: Merkel bleibt hart

Berlin - Die Diskussion um die Kalte Progression schwelt weiter. Kanzlerin Merkel stellt nun klar: Es gibt keine Spielräume. Und die Konsolidierung des Haushalts hat Vorrang.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ifo-Experte: Ost-Wirtschaft braucht andere Förderpolitik

Eigentlich soll die ostdeutsche Wirtschaft irgendwann mit der im Westen gleichziehen. Dresdner Wirtschaftsexperten aber schätzen die Chancen pessimistisch ein. Helfen …
Ifo-Experte: Ost-Wirtschaft braucht andere Förderpolitik

Lufthansa-Flugbegleiter nehmen Tarif-Schlichtungsergebnis an

Erleichterung bei der Lufthansa: Die Flugbegleiter akzeptieren die mühsam erreichten Ergebnisse der Platzeck-Schlichtung. Streikgefahr droht damit nur noch von den …
Lufthansa-Flugbegleiter nehmen Tarif-Schlichtungsergebnis an

Dax beendet den Tag über 10 600 Punkten

Frankfurt/Main (dpa) - Die gute Laune am deutschen Aktienmarkt dauertean und hält den Dax über 10 600 Punkten. Der Leitindex knüpfte an seine am Vortag begonnene …
Dax beendet den Tag über 10 600 Punkten

Tourismusbranche warnt vor schärferem Reiserecht

Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche Tourismusverbände warnen vor Schäden für die Branche, sollte die Bundesregierung wie geplant das Recht bei Pauschalreisen im Einklang mit …
Tourismusbranche warnt vor schärferem Reiserecht

Kommentare