+
Prozessbeginn in Mannheim: Der Süßwarenhersteller Katjes verlangt insgesamt rund 37 Millionen Euro Schadensersatz vom Zuckerkonzern Südzucker.

In Mannheim

Katjes gegen Südzucker: Schadensersatzprozess beginnt

Mannheim - Der Süßwarenhersteller Katjes verlangt insgesamt rund 37 Millionen Euro Schadensersatz vom Zuckerkonzern Südzucker. Der Prozess beginnt heute vor dem Landgericht Mannheim.

Hintergrund ist ein Kartellverfahren gegen Südzucker, Nordzucker sowie Pfeifer & Langen (Diamant-Zucker), die nach Überzeugung des Bundeskartellamtes über Jahre hinweg Verkaufsgebiete, Quoten und Preise abgesprochen haben sollen.

Die Unternehmen mussten bereits 280 Millionen Euro Bußgeld zahlen, davon musste Südzucker 195,5 Millionen Euro übernehmen. Am Landgericht Mannheim läuft zudem eine Klage des Bonbonherstellers Vivil gegen Südzucker über 1,3 Millionen Euro. Insgesamt sollen allein in Mannheim 21 derartige Klagen verhandelt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airbus-Chef schließt Kündigungen nicht aus

Toulouse (dpa) - Airbus schließt beim angekündigten Abbau von fast 1200 Stellen auch Entlassungen nicht aus.
Airbus-Chef schließt Kündigungen nicht aus

Volkswirt Krämer: Italien bleibt ein Krisenkandidat

Frankfurt/Main (dpa) - Italien hat mit dem "No" zum Verfassungsreferendum nach Einschätzung von Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer die Chance vertan, die …
Volkswirt Krämer: Italien bleibt ein Krisenkandidat

Aixtron-Verkauf nach China: Rechtssicherheit schaffen

Es ist das gute Recht der Bundesregierung zu prüfen, ob der Einstieg eines ausländischen Investors in eine heimische Firma die Sicherheit im Land gefährdet. Geregelt ist …
Aixtron-Verkauf nach China: Rechtssicherheit schaffen

VW stellt Details zur neuen Mobilitätsmarke vor

London (dpa) - Volkswagen will heute erste Details zur geplanten neuen Marke vorstellen, die auf Mobilitätsdienste ausgerichtet sein soll. Sie solle den Namen "Moia" …
VW stellt Details zur neuen Mobilitätsmarke vor

Kommentare