Rekordmarke

Dax knackt erstmals 9900-Punkte-Marke

Frankfurt/Main - Der Dax hat am Dienstag erstmals in seiner Geschichte die Marke von 9900 Punkten geknackt. Nach einem Sprung bis auf 9907 Punkte musste der deutsche Leitindex allerdings seinem jüngsten Gipfelsturm Tribut zollen.

Der Aktienindex trat dann bei einem Stand von 9892 Punkten auf der Stelle. Am Montag hatte er den vierten Tag in Folge zugelegt und sowohl im Handelsverlauf als auch auf Schlusskurs-Basis Rekordstände markiert. Für den MDax ging es am Dienstagmorgen um 0,05 Prozent auf 16 803 Punkte hoch und der TecDax gewann 0,46 Prozent auf 1284 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank hingegen um 0,18 Prozent.

Im Dax gehörten die Aktien des Konsumgüterherstellers Henkel mit plus 0,82 Prozent zu den Favoriten der Anleger. Sie profitierten von einem positiven Analystenkommentar der Schweizer Bank Credit Suisse. Dagegen ging es für die Siemens-Titel um 0,47 Prozent bergab. Medienberichte, wonach der Industriekonzern weiter die Alstom-Bücher prüft und für die von General Electric (GE) ins Visier genommene Energie-Sparte weniger bieten dürfte als der US-Wettbewerber und als von den Franzosen erhofft, halfen den Aktien nicht. Im SDax büßten die Papiere des Ölfelddienstleisters C.A.T Oil nach Zahlen 1,74 Prozent ein.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opec beschließt Fördergrenze - Ölpreise sollen steigen

Algier/New York - Der Ölpreis ist im Keller, den Verbraucher freut es. Doch die Förderländer kämpfen mit massiven Einnahmeausfällen. Jetzt einigt sich die Opec auf eine …
Opec beschließt Fördergrenze - Ölpreise sollen steigen

Ferien-Airline Tuifly: So geht es weiter

Hannover - Der Umbau der hoch verschuldeten Air Berlin bringt auch bei anderen Fluggesellschaft Veränderungen mit sich. Nach tagelanger Ungewissheit haben die …
Ferien-Airline Tuifly: So geht es weiter

Boehringer will knapp 900 Stellen abbauen

Ingelheim (dpa) - Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim will in den kommenden Jahren knapp 900 Stellen in der Medikamentenproduktion abbauen.
Boehringer will knapp 900 Stellen abbauen

Deutsche Bank erreicht deutliche Straf-Senkung

Frankfurt - Große Erleichterung an der Börse: Die Deutsche Bank hat sich einem Bericht zufolge mit der US-Justiz über eine deutliche Absenkung ihrer Strafzahlung in den …
Deutsche Bank erreicht deutliche Straf-Senkung

Kommentare