+
Köche aus ganz Deutschland beim Laurentiustag.

Köche demonstrieren für Zukunft ihres Berufs

Erfurt - Mehr als 500 Köche aus ganz Deutschland haben am Samstag beim traditionellen Laurentiustag in Erfurt für die Zukunft ihres Berufs demonstriert.

In der Gastronomie gibt es derzeit große Nachwuchssorgen, das Treffen der Köche zu Ehren ihres Schutzpatrons Laurentius sollte auch auf die Gefährdung des Berufsstands aufmerksam machen. Nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) haben im vergangenen Jahr bundesweit nur 9750 Jugendliche eine Ausbildung zum Koch begonnen. 2004 waren es noch rund 17 000.

„Die Entwicklung ist erschreckend, der Abwärtstrend leider ungebrochen“, hatte der Präsident des Verbandes der Köche Deutschlands, Andreas Becker, vor dem Treffen in Thüringen berichtet. Norbert Lusche vom Vorstand im Bund der Köche Erfurt sagte am Samstag: „Wir haben in unserem wunderschönen Beruf Nachwuchssorgen.“

Die Teilnehmer mahnten zudem einen sorgsameren Umgang mit Lebensmitteln an. Der Heilige Laurentius gilt als Schutzpatron für Berufsgruppen, die mit Feuer umgehen - Feuerwehrleute, Bäcker und Köche. Das dreitägige Treffen findet jedes Jahr in einem anderen Ort statt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple stemmt sich gegen iPhone-Rückgang

Auch bei sinkenden iPhone-Verkäufen verdient Apple weiter Milliarden. Die Investoren hatten mit schlechteren Zahlen gerechnet - aber ein Zuwachs im Dienste-Geschäft …
Apple stemmt sich gegen iPhone-Rückgang

Luftverkehrsgewerkschaft: Urteil zum Streikrecht schockiert

Erfurt (dpa) - Der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Luftverkehr, Nicoley Baublies, hat das Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Friedenspflicht im Streikrecht …
Luftverkehrsgewerkschaft: Urteil zum Streikrecht schockiert

Bahn will Sicherheitskräfte deutlich aufstocken

Berlin - Als Reaktion auf die Serie von Anschlägen will die Deutsche Bahn einem Bericht zufolge die Sicherheit auf Bahnhöfen und in Zügen verbessern.
Bahn will Sicherheitskräfte deutlich aufstocken

Schwaches Öl- und Gasgeschäft drückt auf BASF-Bilanz

Ludwigshafen (dpa) - Schwächere Geschäfte mit Öl und Gas schmälern Experten zufolge den Gewinn des Chemieriesen BASF. Heute legt der weltgrößte Chemiekonzern seine …
Schwaches Öl- und Gasgeschäft drückt auf BASF-Bilanz

Kommentare