1 von 28
Politiker, Wirtschaftsführer, Wissenschaftler und prominente Persönlichkeiten in Davos: Beim 44. Weltwirtschatfsforum lautet das Thema „Die Neugestaltung der Welt: Konsequenzen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft“. Yahoo-Chefin Marissa Mayer.
2 von 28
Politiker, Wirtschaftsführer, Wissenschaftler und prominente Persönlichkeiten in Davos: Beim 44. Weltwirtschatfsforum lautet das Thema „Die Neugestaltung der Welt: Konsequenzen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft“. US-Außenminister John Kerry bei seiner Ankunft in Davos in der Schweiz, wo in den nächsten vier Tagen das Weltwirtschatfsforum tagt.
3 von 28
Politiker, Wirtschaftsführer, Wissenschaftler und prominente Persönlichkeiten in Davos: Beim 44. Weltwirtschatfsforum lautet das Thema „Die Neugestaltung der Welt: Konsequenzen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft“. Der Hollywood-Star Matt Damon, Mitbegründer von www.water.org.
4 von 28
Politiker, Wirtschaftsführer, Wissenschaftler und prominente Persönlichkeiten in Davos: Beim 44. Weltwirtschatfsforum lautet das Thema „Die Neugestaltung der Welt: Konsequenzen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft“. Yahoo-Chefin Marissa Mayer.
5 von 28
Politiker, Wirtschaftsführer, Wissenschaftler und prominente Persönlichkeiten in Davos: Beim 44. Weltwirtschatfsforum lautet das Thema „Die Neugestaltung der Welt: Konsequenzen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft“.
6 von 28
Politiker, Wirtschaftsführer, Wissenschaftler und prominente Persönlichkeiten in Davos: Beim 44. Weltwirtschatfsforum lautet das Thema „Die Neugestaltung der Welt: Konsequenzen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft“. Cisco-Chef John T. Chambers.
7 von 28
Politiker, Wirtschaftsführer, Wissenschaftler und prominente Persönlichkeiten in Davos: Beim 44. Weltwirtschatfsforum lautet das Thema „Die Neugestaltung der Welt: Konsequenzen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft“. Juan Diego Florez (R), Gründer der Organisation "Sinfonia por el Peru".
8 von 28
Politiker, Wirtschaftsführer, Wissenschaftler und prominente Persönlichkeiten in Davos: Beim 44. Weltwirtschatfsforum lautet das Thema „Die Neugestaltung der Welt: Konsequenzen für Gesellschaft, Politik und Wirtschaft“. Die iranisch-amerikanische Künstlerin Shirin Neshat (R) erhielt von Hilde Schwab, der Chefin der Schwab Foundation, den Crystal Award.

Von Matt Damon bis Marissa Mayer: Köpfe des Wirtschaftsforums

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Diese deutschen Produkte sind nicht mehr in deutscher Hand

Stuttgart. Wenn ausländische Investoren eine deutsche Firma aufkaufen, sorgt das immer wieder für Unruhe. Sind da Arbeitsplätze in Gefahr, geht deutsches Wissen …
Diese deutschen Produkte sind nicht mehr in deutscher Hand

Kommentare