+
Der Vorstandsvorsitzende der Metro Group, Olaf Koch in der Konzernzentrale in Düsseldorf. Foto: Rolf Vennenbernd

Metro will mehr Frauen in Führungspositionen

Düsseldorf (dpa) - Der Handelskonzern Metro will den Anteil von Frauen in Führungspositionen erhöhen. Der Vorstand und die Führungsebenen bis zu den Marktleitern sollen bis 2017 zu 25 Prozent aus Frauen bestehen.

Dies teilte der Konzern anlässlich der Hauptversammlung mit. Derzeit beträgt der Anteil von Frauen in den ersten drei Führungsebenen des Handelsriesen 18,5 Prozent. Im vierköpfigen Vorstand ist keine Frau vertreten.

Der Aufsichtsrat soll nach der Hauptversammlung 2016 zu mindestens 30 Prozent aus Frauen bestehen. Vielfalt und damit auch ein angemessener Anteil von Frauen in allen Bereichen sei entscheidend für den Erfolg des Unternehmens, betonte Metro-Vorstandsmitglied Heiko Hutmacher.

Einladung zur Metro-Hauptversammlung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafen Tegel soll direkt nach BER-Start schließen

Der Berliner Flughafen Tegel soll einem Zeitungsbericht zufolge gleich nach der Eröffnung des neuen Hauptstadt-Airports geschlossen werden. Wann genau das sein wird, …
Flughafen Tegel soll direkt nach BER-Start schließen

Bosch und VW: Herausgabe von US-Ermittlungsakten verhindern

In den USA liegt mittlerweile ein gigantischer Datensatz rund um die Abgas-Affäre von Volkswagen vor. Der Konzern und auch sein Zulieferer Bosch versuchen, die …
Bosch und VW: Herausgabe von US-Ermittlungsakten verhindern

Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt

Berlin - Beim Tourismusgipfel in Berlin geht es am Montag auch um die Terrorbedrohung in der arabischen Welt. Trotz der Gefahren rät Merkel den Deutschen in arabische …
Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt

Rückruf: Gefährliche Keime in H-Milch 

Thalfang - Zahlreiche Supermärkte rufen die H-Milch verschiedener Marken zurück. Unter anderem die Eigenmarken der großen Discounter. Bei der Produktion soll ein Keim in …
Rückruf: Gefährliche Keime in H-Milch 

Kommentare