+
Microsoft-Chef Satya Nadella.

Microsoft-Chef

Satya Nadella verdient 84,3 Millionen Dollar

Redmond - Microsoft-Chef Satya Nadella hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 84,3 Millionen Dollar (66 Millionen Euro) verdient.

Der 47-Jährige erhielt von dem US-Softwarekonzern 910.000 Dollar Grundgehalt und einen Bonus von 3,6 Millionen Dollar, wie aus am Montag bekannt gewordenen Börsendokumenten hervorgeht. Zu Nadellas Vergütung gehören demnach auch Aktienoptionen im Wert von 79,8 Millionen Dollar. Diese kann der Manager aber frühestens 2019 einlösen.

Die Angaben beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2013/2014, das bis Ende Juni lief. Nadella hatte im Februar die Führung des Konzerns von Steve Ballmer übernommen. Anfang Oktober sorgte er für Empörung, als er Frauen davon abriet, nach Gehaltserhöhungen zu fragen. Wenn die Frauen darauf verzichteten, profitierten sie von "gutem Karma", sagte Nadella auf einer Konferenz für weibliche Fachkräfte. Er empfahl ihnen, dem "System" zu vertrauen, das für die richtigen Lohnzuwächse im Laufe der Karriere sorgen werde.

Später entschuldigte sich Nadella mehrfach für seine Äußerungen. Diese seien "komplett falsch" gewesen, schrieb er in der E-Mail an die Microsoft-Belegschaft.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Streit um Bausparverträge: Mehrere Klagen eingereicht

Wegen der Niedrigzinsphase setzen Bausparkassen auf massenhafte Kündigungen von Altverträgen. Ob diese Praxis legitim ist, entscheidet der Bundesgerichtshof 2017. Nun …
Neuer Streit um Bausparverträge: Mehrere Klagen eingereicht

Aixtron: Die USA verhindern Kauf deutscher Firma an China

Washington D.C. - Wegen „Risiken für die nationale Sicherheit“ hat sich der US-Präsident Barack Obama gegen die geplante Übernahme von Aixtron durch ein von China …
Aixtron: Die USA verhindern Kauf deutscher Firma an China

Ärger bei Amazon: Tausende Händler-Angebote sind weg

München - Europaweit stehen offenbar tausende Produkte bei Amazon Marketplace nicht mehr zur Verfügung. Das ist ärgerlich für Händler und Käufer.
Ärger bei Amazon: Tausende Händler-Angebote sind weg

Klare Absage vom Weißen Haus: Kein Obama-TV

Washington - Seit Wochen sind Gerüchte über Barack Obamas weitere Karrierepläne in Umlauf. Mit einem wurde nun aufgeräumt: Das Weiße Haus erklärte, dass es kein „Obama …
Klare Absage vom Weißen Haus: Kein Obama-TV

Kommentare