Deutsche Bank, Rating
+
 

Ratingagentur

Moody's stuft Deutsche Bank herab

Frankfurt/Main - Die Ratingagentur Moody's hat die Deutsche Bank erneut abgewertet. Die nächste Abstufung ist durchaus auch wahrscheinlich

Die Kreditexperten senkten in der Nacht zu Dienstag die Bonitätsnote für die langfristigen Schuldtitel des Instituts wegen des künftigen Insolvenzrechts für deutsche Banken um eine Stufe auf „Baa1“. Eine weiterer Abstieg droht, da Moody's den Ausblick für die Bonitätseinschätzung auf „negativ“ setzte. Grund sind die Unsicherheiten über noch drohende Kosten bei den vielen Rechtsstreitigkeiten der Bank sowie über den laufenden Konzernumbau.

In einem Rundumschlag prüfte die Ratingagentur wegen des ab 2017 gültigen neuen Insolvenzrechts in Deutschland ihre Einschätzungen von insgesamt 35 deutschen Banken. Es sieht vor allem vor, Einlagen besser zu schützen als andere Schuldtitel.

Weiterhin bei „Baa1“ notiert die Commerzbank. Fortschritte im operativen Geschäft bewahrten das zweitgrößte deutsche Institut vor einer Abwertung. Vorrangige Anleihen der BayernLB wurden um eine Note auf „A2“ hochgesetzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher: Beim Brexit verlieren alle, besonders die Briten

Den Warnungen vor hohen Kosten zum Trotz haben die Briten für den EU-Austritt ihres Landes gestimmt. Ökonomen wiederholen nun ihre düsteren Prognosen: Die …
Forscher: Beim Brexit verlieren alle, besonders die Briten

Interview zum Brexit: Anleger sollten jetzt Ruhe bewahren

München - Es ist nur logisch, dass Anleger nach dem Brexit verunsichert sind. Wir fragen die unabhängige Finanzberaterin Stefanie Kühn im Interview, wie sich …
Interview zum Brexit: Anleger sollten jetzt Ruhe bewahren

Brexit könnte den Briten 300 Milliarden Euro kosten

Gütersloh - Der EU-Austritt wird die Wirtschaft der Briten schmerzhaft treffen, glauben Experten. Aber auch Deutschland muss mit hohen Verlusten rechnen.
Brexit könnte den Briten 300 Milliarden Euro kosten

Rekordtief beim Milchpreis: Bauern fordern Nothilfe

Berlin - Ein Liter Milch für unter 20 Cent: Solche Tiefstpreise lassen deutsche Milchbauern um ihre Existenz bangen. Sie fordern schnelle Nothilfe.
Rekordtief beim Milchpreis: Bauern fordern Nothilfe

Kommentare