+
Oliver Bäte hatte im vergangenen Jahr die Führung der Allianz von seinem Vorgänger Michael Diekmann übernommen. Foto: Peter Kneffel/Archiv

Neuer Allianz-Chef Bäte erläutert Aktionären die Bilanz

München (dpa) - Auf der Hauptversammlung des Versicherungskonzerns Allianz stellt heute erstmals der neue Konzernchef Oliver Bäte den Aktionären die Bilanz des Jahres 2015 vor.

Die kann sich sehen lassen: Unter dem Strich kletterte der Gewinn bei der Allianz um sechs Prozent auf 6,6 Milliarden Euro. Die Aktionäre sollen mit einer Dividende von 7,30 Euro je Aktie an dem Erfolg beteiligt werden, nach 6,85 Euro im Jahr zuvor. Auch der Start ins laufende Jahr lief besser als erwartet für die Allianz.

Vor wenigen Monaten hatte Bäte die Anleger aber schon darauf eingestimmt, dass das Gesamtjahr schwächer ausfallen könnte. Bäte hatte im vergangenen Jahr die Führung des Dax-Konzerns von seinem Vorgänger Michael Diekmann übernommen. Der neue Chef hat sich vor allem die Digitalisierung auf die Fahnen geschrieben.

Website Allianz

Börseninfo Allianz

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bombardier streicht in Deutschland offenbar 2500 Stellen

Stellenabbau hatte der Bahntechnikhersteller Bombardier längst angekündigt. Doch es könnte die deutschen Werke viel härter treffen als gedacht. Einem Bericht zufolge ist …
Bombardier streicht in Deutschland offenbar 2500 Stellen

Absprache mit Autobauern: Neue Vorwürfe im Abgas-Skandal

Die EU-Kommission findet, dass Deutschland in der Dieselaffäre zu nachsichtig mit der Autoindustrie ist. Die Opposition wirft das dem Verkehrsminister schon lange vor. …
Absprache mit Autobauern: Neue Vorwürfe im Abgas-Skandal

„Ende gut, alles gut“: Gabriel feiert bei Kaiser's-Weihnachtsfest

Berlin - Sigmar Gabriel kommt als Überraschungsgast zur Weihnachtsfeier von Kaiser's Tengelmann. Nach der Einigung lässt er sich feiern.
„Ende gut, alles gut“: Gabriel feiert bei Kaiser's-Weihnachtsfest

Monte dei Paschi wegen Kursverlusten vom Handel ausgesetzt

Mailand (dpa) - Die Aktien der italienischen Krisenbank Monte dei Paschi di Siena (MPS) sind mehrfach vom Handel ausgesetzt worden. Zuvor hatte es jeweils starke …
Monte dei Paschi wegen Kursverlusten vom Handel ausgesetzt

Kommentare