Verbesserte Funktionen

Neues iPhone kommt in 25 Ländern in die Läden

Cupertino - Ab Freitag können Apple-Fans in 25 Ländern weltweit das neue iPhone 7 kaufen. Es verfügt nach Angaben des US-Technologiekonzerns über eine bessere Kamera, mehr Speicher und ist wasserdicht.

Dafür hat es aber keinen Kopfhöreranschluss mehr. Der Preis für das günstigste Modell liegt in Deutschland bei 759 Euro. Gleichzeitig startet auch der Verkauf des größeren iPhone 7 Plus und der zweiten Generation der Apple Watch.

Die US-Telefonanbieter Sprint und T-Mobile vermeldeten bereits deutlich mehr Vorbestellungen für das neue iPhone als beim Vorgängermodell. Allerdings bleibt unsicher, ob Apple mit seinem neuen Modell langfristig einen solchen Erfolg feiern kann wie mit den früheren iPhones. Apple konkurriert vor allem mit Samsung in einem zunehmend gesättigten Markt.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Bombardier will zahlreiche Stellen streichen in Deutschland

Berlin/Düsseldorf - Der Schienenfahrzeughersteller Bombardier will laut einem Zeitungsbericht deutlich mehr Stellen abbauen als bisher erwartet.
Medien: Bombardier will zahlreiche Stellen streichen in Deutschland

Am Flughafen: Entlassungen am Check-in

Erding - Neue Privatisierungsrunde am Flughafen München: British Airways entlässt ihr Abfertigungs-Personal, den sogenannten Customer Service.
Am Flughafen: Entlassungen am Check-in

Airbus-Chef Enders: „Ottobrunn wird Zukunftswerkstatt“

Ottobrunn - Tom Enders macht ernst: Der Chef des Airbus-Konzerns hatte bereits vor Jahren angekündigt, die Konzernzentrale ganz nach Toulouse zu verlegen. Nun steht der …
Airbus-Chef Enders: „Ottobrunn wird Zukunftswerkstatt“

Edeka und Rewe besiegeln Verträge

Mülheim/Ruhr - Nach der Vertragsunterzeichnung durch die beiden Handelsriesen Edeka und Rewe ist die bereits ausgehandelte Lösung für Kaiser's Tengelmann endlich …
Edeka und Rewe besiegeln Verträge

Kommentare