Discounter startet Rückruf-Aktion

Diesen Käse von Penny sollten Sie nicht essen

Köln - Der Lebensmittel-Discounter Penny hat einen Rückruf für einen Käse veröffentlicht. Er rät seinen Kunden dringend davon ab, ihn zu essen. Kunden sollen ihn zurückbringen.

Es handelt sich um einen Gorgonzola-Käse. Der italienische Hersteller des Produkts „San Fabio Gorgonzola DOP Dolce 200g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10. August 2015 (Chargennummer L100815168) rate dringend vom Verzehr ab, teilte Penny am Donnerstag mit.

In einer einzelnen Probe seien Listerien festgestellt worden. Kunden könnten die betroffene Ware gegen Erstattung des Kaufpreises im jeweiligen Markt zurückgeben. Listerien sind Bakterien, die in einigen Fällen zu Erkrankungen führen können.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

Washington - Die US-Notenbank Fed fährt weiter eine Politik der ruhigen Hand. Der Leitzins wurde wie erwartet nicht verändert.
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

Die Leiden der Flugzeugriesen: Zahlen von Airbus und Boeing

Die beiden weltweit führenden Luftfahrt- und Rüstungskonzerne Boeing und Airbus stehen vor großen Herausforderungen. Während die Europäer Ärger mit dem …
Die Leiden der Flugzeugriesen: Zahlen von Airbus und Boeing

Lkw-Fahrverbot auf Inntalautobahn: EU interveniert

München/Innsbruck – Auf der Tiroler Inntalautobahn A 12 soll bald ein sektorales Fahrverbot für schwere Lkw gelten. Die EU-Kommission wird deshalb nach …
Lkw-Fahrverbot auf Inntalautobahn: EU interveniert

Streikrecht-Urteil: Gewerkschaften fürchten Schadenersatzklagen

Die Lotsengewerkschaft GdF muss für Schäden, die durch einen Streik vor rund vier Jahren entstanden sind, haften. Das entschied das Bundesarbeitsgericht. Andere …
Streikrecht-Urteil: Gewerkschaften fürchten Schadenersatzklagen

Kommentare