Zum Jahresauftakt im Prozess gegen den früheren Porsche-Chef Wendelin Wiedeking sind laut Gericht ein leitender Mitarbeiter einer beteiligten Bank sowie ein Mitglied der Landesgruppe Niedersachsen der CDU/CSU-Fraktion geladen. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv
+
Zum Jahresauftakt im Prozess gegen den früheren Porsche-Chef Wendelin Wiedeking sind laut Gericht ein leitender Mitarbeiter einer beteiligten Bank sowie ein Mitglied der Landesgruppe Niedersachsen der CDU/CSU-Fraktion geladen. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv

Porsche-Prozess startet mit Zeugenbefragungen ins neue Jahr

Stuttgart (dpa) - Zum Jahresauftakt werden im Prozess gegen den früheren Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und seinen ehemaligen Finanzvorstand Holger Härter weitere Zeugen befragt.

Zur Verhandlung heute sind laut Gericht ein leitender Mitarbeiter einer beteiligten Bank sowie ein Mitglied der Landesgruppe Niedersachsen der CDU/CSU-Fraktion geladen.

Der Vorsitzende Richter hatte vor Weihnachten ein sogenanntes Selbstleseverfahren eingesetzt. Dieses sieht vor, dass bis zum 14. Januar bestimmte Unterlagen nicht mehr im Gerichtssaal verlesen werden. Die Verhandlung muss allerdings schon früher fortgeführt werden, weil das Verfahren nicht länger unterbrochen werden darf.

Porsche war 2008/2009 mit dem Versuch gescheitert, Volkswagen zu schlucken. Die Staatsanwaltschaft wirft Wiedeking und Härter vor, Anleger damals über ihre wahren Absichten getäuscht zu haben. 2008 schwankte der VW-Kurs stark, Aktionäre verloren Milliarden. Härter und Wiedeking hatten die Vorwürfe stets zurückgewiesen.

Erste Anklage der Staatsanwaltschaft

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einzelhandel tritt Schuldzuweisungen in Milchkrise entgegen

Berlin (dpa) - Der Einzelhandel tritt Schuldzuweisungen wegen der drastisch gesunkenen Milchpreise entgegen. Die Branche sei sich bewusst darüber, dass Milcherzeuger vor …
Einzelhandel tritt Schuldzuweisungen in Milchkrise entgegen

"Panama Papers": Mossack Fonseca verlässt drei Steueroasen

Panama-Stadt (dpa) - Zwei Monaten nach den "Panama Papers"-Enthüllungen hat die viel kritisierte Kanzlei Mossack Fonseca ihren Rückzug aus drei britischen Steueroasen …
"Panama Papers": Mossack Fonseca verlässt drei Steueroasen

Tarifverhandlungen für die Chemie-Industrie beginnen

Mehr Geld für die Metaller, die Bauarbeiter - und bald auch für die Menschen in der Chemie-Industrie? Für rund eine halbe Million Beschäftigte in der Branche wird nun …
Tarifverhandlungen für die Chemie-Industrie beginnen

Flüchtlinge drängen ab Spätsommer auf den Arbeitsmarkt

Noch stecken viele Flüchtlinge im Asylverfahren. Sobald das abgeschlossen ist, beginnt für sie die Jobsuche. Viele werden erst mal arbeitslos sein. In der …
Flüchtlinge drängen ab Spätsommer auf den Arbeitsmarkt

Kommentare