+
Dank Paket- und Expressgeschäft läuft es bei der Post rund. Foto: Jan Woitas

Deutsche Post legt Gewinnsprung hin

Auf das boomende Paketgeschäft kann sich die Deutsche Post verlassen. Überall dort, wo der Onlinehandel blüht, will das Unternehmen das Zustellgeschäft massiv auszubauen - inzwischen auch im Ausland.

Bonn (dpa) - Die Deutsche Post hat im zweiten Quartal einen kräftigen Gewinnsprung hingelegt. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 541 Millionen Euro und damit rund zwei Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum, wie der Dax-Konzern am Mittwoch in Bonn mitteilte.

Ein Jahr zuvor hatte ein wochenlanger Streik das Unternehmen in der Heimat belastet. Der Umsatz ging im abgelaufenen Quartal wegen ungünstiger Währungskurse und niedrigerer Treibstoffzuschläge um 3,5 Prozent auf 14,2 Milliarden Euro zurück.

"Wir sind nach dem stärksten zweiten Quartal in unserer Unternehmensgeschichte auf dem besten Weg, unsere Ziele zu erreichen", sagte Vorstandschef Frank Appel mit Blick auf das Gesamtjahr. Aus dem 2013 angelaufenen Fernbus-Geschäft steigt die Post unterdessen aus und verkauft den Bereich Postbus an den Marktführer Flixbus. Der Kaufpreis wurde nicht genannt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Preissturz: So günstig wird das Fliegen mit Ryanair 2017

München - Die Billigfluglinie Ryanair will 2017 die Preise senken. Das gab das Unternehmen bekannt. Und in den kommenden Jahren soll es noch günstiger werden.
Preissturz: So günstig wird das Fliegen mit Ryanair 2017

Hacker erbeuten Geld von Niki Laudas Flugunternehmen

Wien - Mit Hacker-Attacken haben Internet-Kriminelle beim Flugunternehmen der Formel-1-Legende Niki Lauda einem Zeitungsbericht zufolge mehrere zehntausend Euro erbeutet.
Hacker erbeuten Geld von Niki Laudas Flugunternehmen

Energieminister: Auch Russland will Ölförderung kürzen

Die Länder in der Opec wollen weniger Erdöl fördern, um die Preise nach oben zu treiben. Ziehen auch andere Staaten mit? Aus Russland kommen vor einem Treffen in Wien …
Energieminister: Auch Russland will Ölförderung kürzen

Er kostet 80 Euro! Dieser Stein wird zum unerklärlichen Verkaufs-Hit

Seattle - Ist es ein Briefbeschwerer? Ein Kunstwerk? Sogar der Verkäufer lässt offen, wozu ein in Leder eingenähter Stein gut sein soll. Klar ist: Er ist ein Renner.
Er kostet 80 Euro! Dieser Stein wird zum unerklärlichen Verkaufs-Hit

Kommentare