130 Geldinstitute unter der Lupe

25 Banken bei Stresstest der EZB durchgefallen

Frankfurt/Main - Bei den Bankentests der Europäischen Zentralbank (EZB) sind 25 Institute aus dem Euroraum durchgefallen. Auch eine deutsche Bank ist dabei.

Die Aufseher stellten bei der Überprüfung der Jahresbilanzen 2013 und einem Stresstest bei diesen Banken eine Kapitallücke von insgesamt 25 Milliarden Euro fest, wie die EZB am Sonntag in Frankfurt mitteilte.

Münchener Hypothekenbank durchgefallen

Die Münchener Hypothekenbank ist als einzige deutsche Bank bei den Bankentests der Europäischen Zentralbank (EZB) auf Grundlage der Zahlen von 2013 durchgefallen. Sie sei die einzige mit einer nominellen Kapitallücke. Das Institut habe sein Kapital aber im laufenden Jahr bereist deutlich gestärkt, so dass diese Lücke geschlossen sei, teilten die Bundesbank und die Finanzaufsicht Bafin am Sonntag in Frankfurt mit.

Wackelkandidat HSH Nordbank besteht EZB-Stresstest

Die HSH Nordbank hat den europäischen Banken-Stresstest bestanden. Danach besitzt sie genug Kapital, um auch starken wirtschaftlichen Belastungen in den kommenden Jahren standzuhalten. Die Prüfer im Auftrag der Europäischen Zentralbank (EZB) ermittelten eine Kernkapitalquote von 6,1 Prozent nach einer simulierten Wirtschaftskrise. Gefordert waren 5,5 Prozent.

Im vorgelagerten Bilanzcheck erreichte die HSH Nordbank eine harte Kernkapitalquote von 10,0 Prozent, plus einen Puffer von 2,3 Prozent aus den Garantien der Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein. Hier lag die Mindestschwelle der EZB bei 8,0 Prozent. Zu dem guten Ergebnis habe die im Sommer 2013 von sieben auf zehn Milliarden Euro aufgestockte Garantie der Bundesländer entscheidend beigetragen. „Die EZB bestätigt damit, dass die EZB im derzeitigen Umfeld solide kapitalisiert ist“, heißt es in der Mitteilung der Bank.

Die HSH Nordbank galt unter den 24 untersuchten Instituts-Gruppen aus Deutschland als einer der Wackelkandidaten. Sie hat rund 20 Milliarden Euro als Schiffskredite vergeben und die Branche steuert seit Jahren durch eine schwere Krise. Das haben die EZB-Prüfer berücksichtigt. Der Vorstand wertete das positive Abschneiden der HSH Nordbank als eine Bestätigung seiner Strategie. „Unser Blick ist jetzt klar in die Zukunft gerichtet“, sagte Vorstandschef Constantin von Oesterreich.

Hälfte der Durchfaller hat nachgebessert

Knapp die Hälfte der Durchfaller ist aber bereits auf der sicheren Seite: Sie haben im Laufe der vergangenen Monate ihre Kapitalpuffer für Krisenzeiten verbessert. 12 der 25 Banken stärkten ihr Kapital nach EZB-Angaben um insgesamt 15 Milliarden Euro. Die übrigen müssen nun in den nächsten sechs bis neun Monaten die Lücken schließen.

Die EZB hatte in den vergangenen Monaten 130 Banken unter die Lupe genommen, darunter 24 Institute aus Deutschland. Die EBA als europäische Bankenaufsicht überprüfte zudem Banken in Nicht-Euro-Staaten, etwa im wichtigen Bankenmarkt Großbritannien.

EZB-Stresstest: Diese Banken sind durchgefallen

DEUTSCHLAND: Münchener Hypothekenbank

ÖSTERREICH: Österreichischer Volksbanken-Verbund

BELGIEN: Axa Bank Europe, Dexia

ZYPERN: Bank of Cyprus, Cooperative Central Bank, Hellenic Bank

SPANIEN: Liberbank

FRANKREICH: C.R.H. Caisse des Refinancement de l'Habitat

GRIECHENLAND: Eurobank, National Bank of Greece, Piräus Bank

IRLAND: Permanent tsb

ITALIEN: Monte dei Paschi di Siena, Banca Carige, Veneto Banca, Banco Popolare, Banca Popolare di Milano, Banca Popolare di Vicenza, Credito Valtellinese, Banca Popolare di Sondrio, Banca Popolare dell'Emilia Romagna

PORTUGAL: Banco Comercial Portugues

SLOWENIEN: Nova Kreditna Banka Maribor, Nova Ljubljanska banka

So lief der Stresstest

Tausende EZB-Experten, nationale Aufseher und externe Wirtschaftsprüfer hatten zunächst die Bilanzen der Banken durchleuchtet. Sie waren auf der Suche nach Kapitallöchern oder Altlasten - etwa wackelige Kredite, bei denen die Rückzahlung nicht sicher ist. Dabei wurden zusätzliche ausfallgefährdete Kredite im Wert von 136 Milliarden Euro gefunden. Damit summiert sich das Volumen fauler Kredite in den Bankbilanzen laut EZB auf 879 Milliarden Euro.

Zu dieser Bilanzüberprüfung kam der Stresstest: Die Prüfer untersuchten beispielsweise, wie wahrscheinlich ein Ausfall von Immobilienkrediten ist - und welche Folgen das für die Bank hat. Ein anderes Thema des Tests war: Was passiert mit den Finanzen des Geldinstitutes, wenn die Wirtschaft einbricht? Hat die Bank dann genug Geld, um eine solche Phase zu überstehen? Die Banken mussten also beweisen, dass sie auch unter solchen Umständen genug Kapital haben.

Der Stichtag für diesen Stresstest war bei allen untersuchten Banken der 31. Dezember 2013. Seitdem haben viele Banken bereits reagiert und sich frisches Geld besorgt. In Deutschland hat beispielsweise die Deutsche Bank im Laufe des Jahres 2014 ihr Eigenkapital um rund 8,5 Milliarden Euro erhöht. Das lief über eine Kapitalerhöhung, die Bank hat also neue Aktien ausgegeben.

Hintergrund der Tests: Am 4. November übernimmt die EZB die zentrale Aufsicht über die 120 führenden Banken im Euroraum.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Easyjet bereitet sich auf Brexit vor

London - Die britische Billigairline Easyjet rüstet sich für den Brexit. Man werde ein Luftverkehrsbetreiber-Zeugnis (AOC) in der Europäischen Union beantragen, teilte …
Easyjet bereitet sich auf Brexit vor

Netzagentur gegen Extrakosten beim Netzausbau

Gas- und Stromleitungen sind ein staatlich reguliertes Geschäft ohne Konkurrenz. Wie hoch die Renditen für die Netze sein dürfen, ist politisch heiß umstritten - denn am …
Netzagentur gegen Extrakosten beim Netzausbau

BMW will 2021 selbstfahrendes Auto anbieten

München (dpa) - BMW will in fünf Jahren ein selbstfahrendes Auto auf den Markt bringen - zusammen mit dem Chiphersteller Intel und dem Kameratechnik-Spezialisten …
BMW will 2021 selbstfahrendes Auto anbieten

Nach stundenlangen Ausfällen: Vodafone-Probleme behoben

Düsseldorf - Kein Internet, keine Anrufe: Fast zwei Millionen Kunden von Vodafone mussten am Donnerstag darauf verzichten. Inzwischen hat der Anbieter das Problem nach …
Nach stundenlangen Ausfällen: Vodafone-Probleme behoben

Kommentare