Windräder des Offshore-Windparks "Baltic 2" in der Ostsee vor der Insel Rügen. Foto: Jens Büttner/Archiv
+
Windräder des Offshore-Windparks "Baltic 2" in der Ostsee vor der Insel Rügen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Rekordjahr für Windparks auf See

Berlin (dpa) - Der Ausbau der Windenergie auf See dürfte sich nach einem Rekordjahr in Deutschland in einem gedrosselten Tempo fortsetzen.

Nach Einschätzung der Branche werden im laufenden Jahr neue Offshore-Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von 700 Megawatt ans Netz gehen - was weniger als einem Drittel des Vorjahreswertes entspricht. Der ungewöhnlich hohe Zubau mit neuen Anlagen im Jahr 2015 sei eine Ausnahme und Folge eines Nachholeffekts, stellten mehrere Branchenverbände am Montag in Berlin klar. Von der Politik forderte die Offshore-Industrie höhere Ausbauziele als im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geplant.

Meistgelesene Artikel

Aufwärtstrend beim Konsumklima

Nürnberg (dpa) - Die guten Konjunkturaussichten für dieses Jahr haben die Verbraucherstimmung in Deutschland weiter aufgehellt. Nach einer Delle zum Jahresende 2015 habe …
Aufwärtstrend beim Konsumklima

Bayer will trotz Monsanto-Neins weiter verhandeln

Bayer wird wohl eine Schippe drauflegen müssen, um Monsanto von seinem Übernahmeplan zu überzeugen. Doch die Leverkusener bekräftigen ihre Absichten. Bei 55 Milliarden …
Bayer will trotz Monsanto-Neins weiter verhandeln

Neue EU-Regeln für Online-Handel und Streaming-Dienste

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission will heute neue Regeln unter anderem für den Online-Handel und Streaming-Dienste vorschlagen. So sollen Internet-Händler Kunden nicht …
Neue EU-Regeln für Online-Handel und Streaming-Dienste

Bundesarbeitsgericht fällt erstes Urteil zum Mindestlohn

Mindestens 8,50 Euro pro Stunde müssen es sein - so will es das Mindestlohngesetz. Es soll Millionen von Arbeitnehmern mehr Geld bringen. Erstmals beschäftigt sich jetzt …
Bundesarbeitsgericht fällt erstes Urteil zum Mindestlohn

Kommentare