Ein Junge bei der 66. Internationalen Spielwarenmesse. Foto: Daniel Karmann
+
Ein Junge bei der 66. Internationalen Spielwarenmesse. Foto: Daniel Karmann

Spielwarenmarkt profitiert auch vom guten Sommer 2015

Nürnberg/Hildesheim (dpa) - Der deutsche Spielwarenmarkt hat in diesem Jahr auch vom guten Sommerwetter profitiert.

Insgesamt sei ein weiteres Wachstum im Vergleich zum Vorjahr festzustellen, berichtete der Marketing-Geschäftsführer des Fachhändler-Zusammenschlusses idee+spiel, Andreas Schäfer, der Deutschen Presse-Agentur. "Der heiße Sommer hat die Lager, speziell bei Outdoor-Produkten, leer geräumt", sagte Schäfer in einem schriftlichen Interview.

"Der Spielwarenmarkt entwickelt sich positiv", unterstrich der Manager und verwies dabei auch auf Erkenntnisse des Marktforschungsunternehmens Eurotoys. Von den zehn größten Unternehmen in Deutschland hätten aktuell neun ein Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahr, berichtet Schäfer. "Das Wachstum steht also auf breiter Basis. Es ist für alle Zielgruppen etwas dabei." Aktuell sei vor allem Lizenz-Spielzeug der Disney-Filme und Serien "Frozen" und "Minions" stark gefragt.

Presseseite von idee+spiel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch immer kein DNA-Beweis für Tod der Unister-Chefs

Noch immer ist nicht endgültig geklärt, ob Unister-Chef Thomas Wagner bei dem Flugzeugabsturz in Slowenien tatsächlich ums Leben kam. Wirkliche Zweifel hat niemand. Aber …
Noch immer kein DNA-Beweis für Tod der Unister-Chefs

Fast jeder zweite Erwerbstätige schaut nach Feierabend in Mails

Flexibles Arbeiten ist Segen und Fluch zugleich. Die ständige Erreichbarkeit im Berufsleben kann einer Studie zufolge auch gesundheitliche Folgen habe.
Fast jeder zweite Erwerbstätige schaut nach Feierabend in Mails

Ryanair klammert sich an Gewinnziel

Die Angst vor weiteren Terrorattacken in Europa belastet auch die Fluggesellschaften. Die Buchungen gehen zurück. Beim Billigflieger Ryanair wackelt die …
Ryanair klammert sich an Gewinnziel

Brüssel will Verbraucher im VW-Skandal unterstützen

Brüssel - Im Vergleich zu US-Kunden sehen europäische VW-Besitzer alt aus. Der Konzern rüstet Autos mit Software zur Abgas-Manipulation zwar um. Entschädigungen sind …
Brüssel will Verbraucher im VW-Skandal unterstützen

Kommentare