+
Im Jahr 2013 hatte die Schweiz Schokolade im Wert von 220 Millionen Euro nach Deutschland exportiert.

Franken-Aufwertung

Schweizer Schokolade wird wohl teurer

Köln - Naschkatzen aufgepasst: Als Folge der Franken-Aufwertung müssen deutsche Verbraucher mit höheren Preisen für Schweizer Schokolade rechnen.

Dabei werde aber vermutlich nicht der gesamte Währungseffekt durch den Wertverlust des Euro an die Verbraucher weitergegeben, sagte der Hauptgeschäftsführer der Vereinigung "Der Mittelstandsverbund", Ludwig Veltmann, am Dienstag vor der Internationalen Süßwarenmesse ISM (1. bis 4. Februar) in Köln. Bei der nur für Fachbesucher geöffneten Messe zeigen 1500 Aussteller aus 65 Ländern Neuheiten aus den Bereichen Süßwaren und Knabberartikel.

Derzeit seien die Lager der deutschen Lebensmitteleinzelhändler noch gut gefüllt. Die neue Situation werde Thema bei den bevorstehenden Verhandlungen während der Süßwarenmesse sein, hieß es.

Aufgrund des scharfen Wettbewerbs im deutschen Lebensmitteleinzelhandel seien die Preise für Süßwaren in Deutschland im internationalen Vergleich jedoch auf einem anhaltend niedrigen Niveau. Im Jahr 2013 hatte die Schweiz Schokolade im Wert von 220 Millionen Euro nach Deutschland exportiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

NRW nimmt internationale Großbanken ins Visier

Düsseldorf - Die Finanzbehörden in Nordrhein-Westfalen untersuchen einem Medienbericht zufolge, ob mehrere ausländische Großbanken in dubiose Aktiengeschäfte zu Lasten …
NRW nimmt internationale Großbanken ins Visier

IWF: Schuldenerlass für Athen unumgänglich

Athen/Washington - Selbst wenn Griechenland alle geplanten Strukturreformen und Sparmaßnahmen umsetzt, ist ein weiterer Schuldenerlass seitens der Gläubiger aus Sicht …
IWF: Schuldenerlass für Athen unumgänglich

BMW: Ganze Branche hinter Forderungen zu Abgas-Grenzwerten

Umweltschützer werfen dem bayerischen Autobauer BMW politische Einflussnahme vor. Der Konzern wehrt sich.
BMW: Ganze Branche hinter Forderungen zu Abgas-Grenzwerten

Agrarminister: Entspannung in Milchkrise nicht überbewerten

Tausenden Milchbauern machen seit Monaten viel zu niedrige Preise zu schaffen. Mittlerweile deutet sich eine leichte Besserung an. Der Minister mahnt, nun nicht einfach …
Agrarminister: Entspannung in Milchkrise nicht überbewerten

Kommentare