Das Auslieferungslager des Textil-Discounters KiK in Bönen Nordrhein-Westfalen. Foto: Roland Weihrauch
+
Das Auslieferungslager des Textil-Discounters KiK in Bönen Nordrhein-Westfalen. Foto: Roland Weihrauch

Wieder Streik beim Textil-Discounter KiK

Bönen - Der Arbeitskampf im Zentrallager des Textil-Discounters KiK in Bönen (Nordrhein-Westfalen) ist nach dreimonatiger Unterbrechung wieder aufgeflammt.

Knapp 200 Mitarbeiter traten nach Angaben der Gewerkschaft Verdi am Freitag in den Streik, um der Forderung nach Anerkennung der Einzelhandelstarifverträge für die KiK-Logistik-Beschäftigten Nachdruck zu verleihen.

Ein solcher Schritt würde für die Mitarbeiter gut 350 Euro mehr Lohn im Monat bedeuten, wie Streikleiterin Christiane Vogt betonte. Das Unternehmen bekräftigte unterdessen sein Nein zu den Gewerkschaftsforderungen.

Von dem Zentrallager im Ruhrgebiet werden alle Filialen der Textil-Kette in Deutschland beliefert. Nach Gewerkschaftsangaben führte der Streik zu erheblichen Störungen. Eine KiK-Sprecherin sagte indes, die Versorgung der Filialen laufe ohne Verzögerung. Auch am Samstag und am Montag soll der Arbeitskampf weitergehen.

Die Sprecherin sagte weiter, das Unternehmen orientiere sich bei der Bezahlung an den Tarifverträgen der Logistikbranche. Die KiK Logistik GmbH sei "eindeutig als Logistikdienstleister und nicht als Einzelhandelsunternehmen tätig".

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 400.000 Griechen wegen der Finanzkrise ausgewandert

Athen - Wegen der schweren Finanzkrise haben 427.000 Griechen ihr Land verlassen und haben Arbeit im Ausland gesucht. Seit 2013 wandern sogar jährlich mehr als 100.000 …
Mehr als 400.000 Griechen wegen der Finanzkrise ausgewandert

Flexnetz soll unerwünschte Fisch-Beifänge verringern

Die Ostsee-Fischerei steuert auf eine Krise zu, die Quote für Dorsch wird im kommenden Jahr vermutlich deutlich gesenkt. Forscher wollen nun mit neu entwickelten Netzen …
Flexnetz soll unerwünschte Fisch-Beifänge verringern

Postbank arbeitet wieder unter eigener Regie

Bonn - Die Postbank hat auf dem Weg zum Börsenparkett und der Loslösung vom Mutterkonzern Deutsche Bank ein weiteres Etappenziel erreicht. Das Institut ist nach eigenen …
Postbank arbeitet wieder unter eigener Regie

VW-Verkäufe in USA sacken weiter deutlich ab

Herndon - In den USA spürt VW weiterhin die Auswirkungen des Abgasskandal  - Autokäufer lassen weiter die Finger von VW-Autos.
VW-Verkäufe in USA sacken weiter deutlich ab

Kommentare