Die Süßwarenmesse ISM findet vom 31.01. bis 3.02.2016 in Köln statt. Foto: Oliver Berg
+
Die Süßwarenmesse ISM findet vom 31.01. bis 3.02.2016 in Köln statt. Foto: Oliver Berg

Süßwarenmesse startet in Köln

Köln (dpa) - Schokolade, Bonbons und Gebäck im Überfluss: Die Internationale Süßwarenmesse beginnt heute in Köln. Bei der nur für Fachbesucher zugänglichen Messe zeigen rund 1600 Aussteller aus 65 Ländern bis zum 3. Februar Neuheiten aus der Süßwaren- und Knabberartikelbranche.

In sechs Messehallen werden neue Schokoladenerzeugnisse, Snacks, Gebäck und Zuckerwaren gezeigt. Die Eröffnungsrede zur viertägigen Messe hält Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) am Vormittag.

Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 32,48 Kilogramm nahm der Verzehr an Knabberartikeln und Süßwaren in Deutschland im vergangenen Jahr weiter zu, wie der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) im Vorfeld der Messe berichtete. Dafür griffen die Verbraucher auch tiefer in die Tasche. Die Pro-Kopf-Ausgaben stiegen 2015 um 3,2 Prozent auf durchschnittlich 109,16 Euro - auch weil Schokolade und Co. wegen höherer Preise für Nüsse und Kakao teurer wurden.

ISM

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Leiden der Flugzeugriesen: Zahlen von Airbus und Boeing

Die beiden weltweit führenden Luftfahrt- und Rüstungskonzerne Boeing und Airbus stehen vor großen Herausforderungen. Während die Europäer Ärger mit dem …
Die Leiden der Flugzeugriesen: Zahlen von Airbus und Boeing

Lkw-Fahrverbot auf Inntalautobahn: EU interveniert

München/Innsbruck – Auf der Tiroler Inntalautobahn A 12 soll bald ein sektorales Fahrverbot für schwere Lkw gelten. Die EU-Kommission wird deshalb nach …
Lkw-Fahrverbot auf Inntalautobahn: EU interveniert

Streikrecht-Urteil: Gewerkschaften fürchten Schadenersatzklagen

Die Lotsengewerkschaft GdF muss für Schäden, die durch einen Streik vor rund vier Jahren entstanden sind, haften. Das entschied das Bundesarbeitsgericht. Andere …
Streikrecht-Urteil: Gewerkschaften fürchten Schadenersatzklagen

Bahn-Bilanz mit Licht und Schatten

Bei der Bahn läuft es wieder etwas besser: Im Fernverkehr kann sie auch dank ihrer Sonderangebote Fahrgäste hinzugewinnen. In anderen Sparten hat sie noch einige …
Bahn-Bilanz mit Licht und Schatten

Kommentare