+
Die Demonstranten marschierten zum Kanzleramt.

Tausende in Berlin auf der Straße

Große Demo gegen Massentierhaltung und Gentechnik

Berlin - Gegen Massentierhaltung, Gentechnik und das geplante Freihandelsabkommen mit den USA sind Tausende Menschen in Berlin auf die Straße gegangen.

Zu der Demonstration anlässlich der Agrarmesse Grüne Woche kamen am Samstag nach Angaben der Veranstalter mehrere zehntausend Teilnehmer. Aufgerufen zu dem Protestzug zum Kanzleramt hatten mehr als 80 Bauern-, Verbraucher-, Entwicklungshilfe- sowie Tier- und Umweltschutzorganisationen.

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) sagte am Rande der Grünen Woche, bei der Demonstration würden Themen angesprochen, bei denen man sich fragen müsse, ob etwas zu ändern sei. Mit dem Motto „Wir haben es satt“ werde aber die Mehrheit der Landwirte in eine Ecke gestellt. „Deswegen empfehle ich, aus den Ecken und aus der Selbstgewissheit herauszukommen und miteinander zu reden.“

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt forderte bei der Demonstration, Antibiotika dürften in der Tiermast nicht mehr zum Einsatz kommen. Es mache keinen Sinn, dass Menschen krank würden durch resistente Keime. Die Protestaktion fand zum fünften Mal statt. Im vergangenen Jahr beteiligten sich nach Angaben der Veranstalter rund 30.000 Menschen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück

Essen - Das gute Gewissen beim Stromvertrag war vielen Deutschen nach dem Schock von Fukushima einen Aufschlag auf den Preis wert. Doch inzwischen erlahmt der …
Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück

Verbraucherschützer: Intransparenz und Willkür beim Dispo

Wer sein Konto überzieht, braucht genaue Informationen, was ihn das kostet. Doch auf den Internetseiten der Kreditinstitute werden Bankkunden nicht immer fündig. …
Verbraucherschützer: Intransparenz und Willkür beim Dispo

Deutsche sehen Autopilot im Pkw nach wie vor mit Skepsis

Erst kürzlich wurde der erste tödliche Unfall eines Tesla-Fahrers bekannt, der sich auf einen Autopiloten verließ. Das dürfte wenig helfen, das ohnehin große Unbehagen …
Deutsche sehen Autopilot im Pkw nach wie vor mit Skepsis

Supermärkte und Kioske verderben Wirten das Geschäft

Berlin - Warum ins Restaurant gehen, wenn ich einen Salat auch in den Park mitnehmen kann? Wirte ärgern sich über Produkte aus dem Kühlregal. Auch das billigere Bier aus …
Supermärkte und Kioske verderben Wirten das Geschäft

Kommentare