+
BER-Technikchef Jörg Marks (r.) soll Nachfolger von BER-Chef Hartmut Mehdorn werden. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Personalie

BER-Technik-Chef Marks Mehdorn-Nachfolger?

Berlin - Jörg Marks, Technikchef der Berliner Flughäfen, soll einem Bericht der "Berliner Zeitung" zufolge "aller Voraussicht nach" Nachfolger von BER-Chef Hartmut Mehdorn werden.

Die Flughafengesellschafter Berlin, Brandenburg und der Bund seien sich bei dieser Personalie im Grundsatz einig, schreibt die Zeitung am Freitag. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte sich bereits für eine interne Lösung ausgesprochen - und unter den Verantwortlichen konkret Technikchef Marks hervorgehoben.

Mehdorn hatte nach Querelen mit dem Aufsichtsrat im Dezember seinen Rücktritt als Geschäftsführer bis spätestens Ende Juni angekündigt. "Wir äußern uns zu Spekulationen grundsätzlich nicht", sagte Flughafen-Sprecher Ralf Kunkel auf dpa-Anfrage zur Personalie Marks.

Auf der Suche nach einem neuen Chef für die Berliner Flughäfen treffen sich am Freitag die drei Spitzenvertreter der Gesellschafter Bund, Berlin und Brandenburg. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur kommen in Berlin Bürgermeister Müller, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) zusammen. Unklar ist, ob anschließend ein neuer Flughafenchef benannt werden wird.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für die Griechen ist die Krise immer noch sehr präsent

Brexit-Votum, Referendum in Italien und Präsidentenwahl in Österreich haben die Schuldenkrise in Griechenland fast in Vergessenheit geraten lassen. Doch für die Menschen …
Für die Griechen ist die Krise immer noch sehr präsent

Steuerdeals mit Großkonzernen in EU: Anstieg „beunruhigend“ 

Brüssel - Die Zahl der Steuerdeals zwischen Staaten der Europäischen Union und Großkonzernen hat sich einer Untersuchung zufolge binnen zwei Jahren fast verdreifacht. 
Steuerdeals mit Großkonzernen in EU: Anstieg „beunruhigend“ 

ZF-Friedrichshafen-Chef rechnet nach Trump mit Stabilität

Die Diskussion um Verbrennungsmotoren hat die Autobranche aufgerüttelt. Hersteller und Zulieferer treibt die Sorge um, was der Umstieg auf Elektromotoren bedeuten wird. …
ZF-Friedrichshafen-Chef rechnet nach Trump mit Stabilität

700 neue Jobs nach Kaiser's-Tengelmann-Deal

Nach zwei Jahren Übernahmekampf ist es so gut wie geschafft. Die Beschäftigten von Kaiser's Tengelmann müssten nicht mehr bangen, betont Verdi-Chef Bsirske. Und mehr …
700 neue Jobs nach Kaiser's-Tengelmann-Deal

Kommentare