+
"Eine Kooperation oder ein Einstieg" von Easyjet bei Tuifly sei "weder in Vorbereitung noch wird dies angestrebt", stellten Tuifly-Aufsichtsratschef Homann und Geschäftsführer Büntgen fest. Fotos: Ralf Hirschberger/Christoph Schmidt Foto: Hirschberger/Schmidt

Fluggesellschaften

Tuifly dementiert gemeinsame Pläne mit Easyjet

Easyjet will bei einem Austritt Großbritanniens aus der EU sein Fluggeschäft in Kontinentaleuropa rechtlich absichern. Dafür bräuchte die Airline allerdings einen Flugbetrieb innerhalb der Europäischen Union.

Hannover (dpa) - Der Ferienflieger Tuifly hat Spekulationen über seinen möglichen Verkauf an den Billigflieger Easyjet klar zurückgewiesen. "Eine Kooperation oder ein Einstieg" von Easyjet bei Tuifly sei "weder in Vorbereitung noch wird dies angestrebt", stellten Tuifly-Aufsichtsratschef Henrik Homann und Geschäftsführer Jochen Büntgen in einem Brief an die Mitarbeiter klar.

Ein entsprechender Bericht des "Manager Magazins" treffe nicht zu. Auch Spekulationen, dass Tuifly gemeinsam mit Lufthansa die österreichische Air-Berlin-Tochter Niki übernehmen werde, seien falsch.

Das "Manager Magazin" hatte zuvor berichtet, dass eine Beteiligung der britischen Easyjet an der deutschen Flugtochter des weltgrößten Reisekonzerns Tui kurz bevorstehe. Easyjet wolle damit wegen des geplanten Austritts Großbritanniens aus der EU ihr Fluggeschäft in Kontinentaleuropa rechtlich absichern. Dafür bräuchte sie einen Flugbetrieb innerhalb der Europäischen Union.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz senkt laufende Verzinsung bei Lebensversicherungen

Stuttgart - Deutschlands größter Lebensversicherer Allianz streicht die Überschussbeteiligung in der deutschen Lebens- und Rentenversicherung weiter zusammen.
Allianz senkt laufende Verzinsung bei Lebensversicherungen

Lufthansa: Kein Pilotenstreik bis zum Wochenende

Frankfurt am Main - Aufatmen bei der Lufthansa: Bis zum Wochenende werden die Piloten erst einmal nicht mehr streiken. Die Gewerkschaft braucht Zeit, um das neue …
Lufthansa: Kein Pilotenstreik bis zum Wochenende

Paketdienste: Insider decken in TV-Doku die Probleme auf

Stuttgart - Besonders zur Weihnachtszeit ärgern die Kunden sich häufig über Defizite in der Paketzustellung. Der „Marktcheck“ des SWR deckt die Gründe für die vielen …
Paketdienste: Insider decken in TV-Doku die Probleme auf

Atomausstieg: Konzernen steht angemessene Entschädigung zu

Karlsruhe - Die atompolitische Kehrtwende nach Fukushima war für die Energiekonzerne ein Schock. Sie sehen sich enteignet und wollen vom Staat Milliarden. Jetzt ebnet …
Atomausstieg: Konzernen steht angemessene Entschädigung zu

Kommentare