Sozialkassen

Überschuss der Sozialversicherung auf 1,2 Milliarden Euro geschrumpft

Wiesbaden - 2014 hatte der Überschuss noch bei drei Milliarden gelegen. Vergangenes Jahr schrumpfte er auf nicht einmal die Hälfte.

Der Überschuss in den Kassen der deutschen Sozialversicherung ist im vergangenen Jahr auf 1,2 Milliarden Euro geschrumpft. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Im Vorjahr 2014 hatte der sogenannte kassenmäßige Finanzierungsüberschuss bei drei Milliarden Euro gelegen. Zur Sozialversicherung zählen die gesetzliche Renten-, Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung sowie die Bundesagentur für Arbeit samt Fonds.

Im Bereich der allgemeinen gesetzlichen Rentenversicherung war 2015 ein Defizit von 1,9 Milliarden Euro zu verzeichnen, nachdem es im Vorjahr dort noch einen Überschuss von 3,3 Milliarden Euro gegeben hatte. Während sich deren Einnahmen um 2,4 Prozent auf 275,6 Milliarden Euro erhöhten, stiegen die Ausgaben um 4,4 Prozent auf 277,5 Milliarden Euro.

Auch bei der Krankenversicherung einschließlich des Gesundheitsfonds erhöhten sich die Ausgaben stärker als die Einnahmen, weshalb das Defizit in diesem Bereich auf 3,1 Milliarden Euro stieg. Während die Einnahmen um 3,4 Prozent auf 212,3 Milliarden Euro zulegten, erhöhten sich die Ausgaben 2015 um 3,9 Prozent auf 215,4 Milliarden Euro.

Bei der Bundesagentur für Arbeit einschließlich ihres Versorgungsfonds gab es einen Überschuss von 3,7 Milliarden Euro. Im Vorjahr lag das Plus bei 1,6 Milliarden. Auch die Pflegekasse steigerte ihren Überschuss (2015: 1,7 Milliarden Euro, 2014: 0,5 Milliarden).

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts schlug bei der Rentenversicherung die zum Jahresbeginn 2015 erfolgte Senkung des Beitragssatzes um 0,2 Prozentpunkte zu Buche. Mehr als zwei Drittel der Einnahmen der Rentenversicherung stammen aus den Beiträgen.

Im Bereich der Krankenversicherung machte sich dagegen bemerkbar, dass die Kassen ihre Versicherten durch niedrigere Zusatzbeiträge entlasteten. Zudem sanken die Einnahmen durch die 2015 erfolgte vorübergehende Senkung des Bundeszuschusses zum Gesundheitsfonds.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bombardier streicht in Deutschland offenbar 2500 Stellen

Stellenabbau hatte der Bahntechnikhersteller Bombardier längst angekündigt. Doch es könnte die deutschen Werke viel härter treffen als gedacht. Einem Bericht zufolge ist …
Bombardier streicht in Deutschland offenbar 2500 Stellen

Absprache mit Autobauern: Neue Vorwürfe im Abgas-Skandal

Die EU-Kommission findet, dass Deutschland in der Dieselaffäre zu nachsichtig mit der Autoindustrie ist. Die Opposition wirft das dem Verkehrsminister schon lange vor. …
Absprache mit Autobauern: Neue Vorwürfe im Abgas-Skandal

„Ende gut, alles gut“: Gabriel feiert bei Kaiser's-Weihnachtsfest

Berlin - Sigmar Gabriel kommt als Überraschungsgast zur Weihnachtsfeier von Kaiser's Tengelmann. Nach der Einigung lässt er sich feiern.
„Ende gut, alles gut“: Gabriel feiert bei Kaiser's-Weihnachtsfest

Monte dei Paschi wegen Kursverlusten vom Handel ausgesetzt

Mailand (dpa) - Die Aktien der italienischen Krisenbank Monte dei Paschi di Siena (MPS) sind mehrfach vom Handel ausgesetzt worden. Zuvor hatte es jeweils starke …
Monte dei Paschi wegen Kursverlusten vom Handel ausgesetzt

Kommentare