Umfrage:

Deutsche bewerten finanzielle Situation positiv

Berlin - Der Blick in den Geldbeutel stimmt viele Deutsche derzeit so optimistisch wie lange nicht. Eine Umfrage zeigt, dass vor allem die Lohnabschlüsse für große Zufriedenheit sorgen.

In einer Umfrage für den Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) bezeichneten 58 Prozent der Teilnehmer ihre Lebensumstände als gut oder sehr gut.

Das sei der höchste Wert der vergangenen zehn Jahre, erklärte Verbandspräsident Georg Fahrenschon am Donnerstag in Berlin. Jeder Fünfte geht davon aus, dass seine finanzielle Lage innerhalb der nächsten zwei Jahre noch besser wird. Hauptgründe für die positive Grundstimmung sind laut Fahrenschon die niedrige Arbeitslosigkeit und höhere Lohnabschlüsse. Die Sparkassen hatten für ihr „Vermögensbarometer“ im Juni und Juli 2000 Bundesbürger ab einem Alter von 14 Jahren befragt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ab Morgen: Elektroauto-Kaufprämien können beantragt werden

Berlin - VW und andere Automobilfirmen haben der Branche in den vergangenen Monaten viel Schaden bereitet. Der Bund stärkt dennoch sein stärkstes Zugpferd - ab Samstag. 
Ab Morgen: Elektroauto-Kaufprämien können beantragt werden

Medien: Apple hat Interesse an Jay Z's Streamingdienst Tidal

Berlin (dpa) - Apple ist laut einem Medienbericht an einer Übernahme des Streamingdienstes "Tidal" des Rap-Musikers Jay Z interessiert. Der iPhone-Hersteller befinde …
Medien: Apple hat Interesse an Jay Z's Streamingdienst Tidal

Wetterkapriolen setzen Spargelbauern zu

Die Spargelerzeuger in Deutschland blicken auf ein durchwachsenes Geschäft. Fein raus waren diejenigen, die das Edelgemüse früher aus der Erde und damit auf den Markt …
Wetterkapriolen setzen Spargelbauern zu

Störungen bei Vodafone immer noch nicht behoben

Düsseldorf - Kein Internet, keine Anrufe: Fast zwei Millionen Kunden von Vodafone mussten am Donnerstag darauf verzichten. Noch in der Nacht war der Fehler bei Tausenden …
Störungen bei Vodafone immer noch nicht behoben

Kommentare