Tarifkonflikt

Verhandlungen im Kita-Streit unterbrochen

Hannover - Im Tarifkonflikt um die Kita-Erzieherinnen und Sozialarbeiter haben die Gewerkschaften und die Arbeitgeber ihre Gespräche unterbrochen.

Beide Seiten wollten die Verhandlungen am Mittwochmorgen in Hannover wieder aufnehmen. Für den Fall eines Scheiterns hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mit einer Eskalation der Kita-Streiks gedroht. Im Mai waren Zehntausende Erzieherinnen für höhere Löhne auf die Straße gegangen. Verhandelt wird um Gehaltsstufen und Eingruppierungen von 220 000 Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Steuer-Razzia: Polizei durchsucht Google-Räume in Paris

Paris - Französische Ermittler haben wegen des Verdachts auf Steuerbetrug Büros des US-Internetkonzerns Google in Paris durchsucht.
Steuer-Razzia: Polizei durchsucht Google-Räume in Paris

Neuer Bayer-Chef Baumann deckt sich mit eigenen Aktien ein

Leverkusen - Seit Bayer am Montag die 62 Milliarden-Offerte für den US-Saatgutspezialisten Monsanto öffentlich macht, ist der Kurs der Aktie gesunken. Der neue …
Neuer Bayer-Chef Baumann deckt sich mit eigenen Aktien ein

Hornbach macht weniger Gewinn

Hornbach kann vom anhaltenden Bauboom in Deutschland nicht so richtig profitieren. Zwar lassen die Heimwerker und Hobbygärtner mehr Geld in den Kassen der Baumärkte, …
Hornbach macht weniger Gewinn

Geheimnis um McDonald's-Brötchen gelüftet

München - Der Backwarenhersteller Lieken stellt jeden Tag gut eine Millionen Brötchen für McDonald's her. In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen ein Geheimnis …
Geheimnis um McDonald's-Brötchen gelüftet

Kommentare