Der Gerling-Konzern gehörte einst zu den größten deutschen Versicherungsunternehmen. Foto: Oliver Berg
+
Der Gerling-Konzern gehörte einst zu den größten deutschen Versicherungsunternehmen. Foto: Oliver Berg

Versicherungsbranche verliert einen großen Namen: Gerling

Köln/Hannover (dpa) - Die deutsche Versicherungswirtschaft verliert endgültig einen großen Namen: Die Marke Gerling ist am Freitag Geschichte geworden.

Mit der Umfirmierung und Eintragung der HDI Gerling Industrie Versicherungs AG in HDI Global SE ins Handelsregister sei der alte Schriftzug von Gebäuden abmontiert und durch den neuen Namen ersetzt worden, sagte ein Sprecher der Talanx-Gruppe auf Anfrage. Hintergrund der Veränderung sei die Internationalisierung des Geschäftsbereiches, begründete Spartenchef Christian Hinsch den Schritt im "Handelsblatt" (Freitagsausgabe).

Der Versicherungsriese hatte vor zehn Jahren den Kölner Versicherer übernommen und diesen schrittweise in die HDI-Gruppe integriert. Die Sparten Privat- und Firmenversicherung führten den Namen Gerling noch bis 2012, der Geschäftsbereich Industrieversicherungen behielt ihn noch weitere vier Jahre bei.

Der Gerling-Konzern gehörte einst zu den größten deutschen Versicherungsunternehmen. Hans Gerling, der Sohn des Firmengründers galt als eine Institution der Kölner Wirtschaft und weit darüber hinaus. Sein Unternehmen war eine der ersten Adressen für die Ruhrkonzerne, für Bayer oder BASF. Gerling sei der Versicherer des deutschen Wirtschaftswunders gewesen, schrieb das "Manager Magazin" einmal über das Kölner Unternehmen, das 1904 gegründet worden war. Am einstigen Firmensitz in Köln erinnert heute nur noch eine Bronzetafel an frühere Zeiten - und auch das luxuriöse Wohn- und Geschäftsviertel behält den alten Namen: Gerling-Viertel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Öl-Riese BP muss Gewinneinbruch hinnehmen

Auch wenn die Unsicherheit über die Kosten der "Deepwater Horizon"-Katastrophe inzwischen gewichen ist, sind die Folgen für den Ölkonzern BP noch immer zu spüren. …
Öl-Riese BP muss Gewinneinbruch hinnehmen

Sparkassen-Verwaltungsräte: Viel Geld für Nebenjob

München - Entlohnen viele bayerische Sparkassen ihre Aufseher zu großzügig? Diesen Verdacht legt die Antwort auf eine Anfrage der Grünen im Landtag nahe. Es gibt …
Sparkassen-Verwaltungsräte: Viel Geld für Nebenjob

Daimler-Tochter Mytaxi fusioniert mit Hailo

Der deutsche Autoriese Daimler will nicht nur Autos verkaufen, sondern komplette Mobilitätslösungen anbieten. Zwei Jahre nach der Übernahme von Mytaxi weiten die …
Daimler-Tochter Mytaxi fusioniert mit Hailo

Amazon testet Lieferdrohnen in Großbritannien

London - Amazon macht bei seinem Mega-Projekt ernst und  treibt seine Pläne für die Zustellung von Waren per Drohne voran. Drei Testszenarien sind vorerst erlaubt.
Amazon testet Lieferdrohnen in Großbritannien

Kommentare