+
Ein Anstieg der Arbeitslosenzahlen ist im Februar witterungsbedingt üblich.

Positiver Trend auch im Februar

Arbeitslosenzahl sinkt auf 3,017 Millionen

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Februar um 15 000 auf 3,017 Millionen gesunken.

Das sind 121 000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote ging um 0,1 Punkte auf 6,9 Prozent zurück.

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, sagte: "Im Februar hat sich die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt fortgesetzt. Die Arbeitslosigkeit ist gesunken, und die Beschäftigung behält ihren Aufwärtstrend bei."

Saisonbereinigt sank die Arbeitslosenzahl in Deutschland im Februar um rund 20 000 auf 2,812 Millionen. Die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Erwerbslosenzahl ging im Westen Deutschlands um gut 11 000 zurück, im Osten sank sie um mehr als 8000.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Edeka und Rewe besiegeln Verträge

Mülheim/Ruhr - Nach der Vertragsunterzeichnung durch die beiden Handelsriesen Edeka und Rewe ist die bereits ausgehandelte Lösung für Kaiser's Tengelmann endlich …
Edeka und Rewe besiegeln Verträge

Bahn: ICE-Neubaustrecke durch Thüringen liegt im Zeitplan

Goldisthal (dpa) - Die Arbeiten an der neuen ICE-Trasse von Erfurt ins fränkische Ebensfeld liegen nach Angaben der Deutschen Bahn AG im Zeitplan.
Bahn: ICE-Neubaustrecke durch Thüringen liegt im Zeitplan

Steuertricks: Zara-Konzern sparte angeblich 585 Millionen Euro

Brüssel - Europaabgeordnete der Grünen werfen der spanischen Modekette Zara und ihrem Mutterkonzern Inditex umfangreiche Steuervermeidung vor. Die Beschuldigten geben …
Steuertricks: Zara-Konzern sparte angeblich 585 Millionen Euro

EZB hält Leitzins auf Rekordtief von null Prozent

Frankfurt/Main - Die Geldflut ist bereits gewaltig, doch es reicht noch nicht. Nach der Schlappe für Italiens Ministerpräsident Renzi sendet die Europäische Zentralbank …
EZB hält Leitzins auf Rekordtief von null Prozent

Kommentare