+
Ein Anstieg der Arbeitslosenzahlen ist im Februar witterungsbedingt üblich.

Positiver Trend auch im Februar

Arbeitslosenzahl sinkt auf 3,017 Millionen

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Februar um 15 000 auf 3,017 Millionen gesunken.

Das sind 121 000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote ging um 0,1 Punkte auf 6,9 Prozent zurück.

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, sagte: "Im Februar hat sich die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt fortgesetzt. Die Arbeitslosigkeit ist gesunken, und die Beschäftigung behält ihren Aufwärtstrend bei."

Saisonbereinigt sank die Arbeitslosenzahl in Deutschland im Februar um rund 20 000 auf 2,812 Millionen. Die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Erwerbslosenzahl ging im Westen Deutschlands um gut 11 000 zurück, im Osten sank sie um mehr als 8000.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Günstige Energie drückt für viele die Nebenkosten-Rechnung

Die Zeiten, in denen Betriebskosten das Wohnen immer teurer machten, sind vorerst vorbei. Mieter in Groß- und Uni-Städten können sich darüber aber nur eingeschränkt …
Günstige Energie drückt für viele die Nebenkosten-Rechnung

BGH: „Abbruchjäger“ auf Ebay begehen Rechtsmissbrauch

Karlsruhe - „Abbruchjäger“ auf Ebay nutzen Regelverstöße unbedarfter Anbieter kaltschnäuzig zu ihren Gunsten aus. Das BGH-Urteil ist im Kampf gegen den Missbrauch …
BGH: „Abbruchjäger“ auf Ebay begehen Rechtsmissbrauch

Gericht wartet auf Reaktion im VW-Zuliefererstreit

Braunschweig/Wolfsburg (dpa) - Nach dem Ende des Lieferstopps zweier VW-Teilehersteller rechnet das Landgericht Braunschweig auch mit der Beilegung des dort noch …
Gericht wartet auf Reaktion im VW-Zuliefererstreit

Die Trends der IFA 2016

Berlin - Mehr Farbe, besseres Bild und vor allem eine komfortablere Bedienung statt einfach nur mehr Pixel: Auf der IFA zeigen die Aussteller, wohin sich der Fernseher …
Die Trends der IFA 2016

Kommentare