Bundeskartellamt ermittelt

Vorstandschef von Eventim weist Vorwürfe zurück

Frankfurt/Bremen - Prüfverfahren durch Bundeskartellamt: Der Vorstandschef des Tickethändlers CTS Eventim hat den Vorwurf zurückgewiesen, sein Unternehmen verstoße gegen das Wettbewerbsrecht.

„Wir haben jederzeit nach Recht und Gesetz gehandelt“, sagte der Eventim-Vorstandsvorsitzende Klaus-Peter Schulenberg der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ/Mittwoch). „Ich bin sicher, dass von den Vorwürfen nichts hängen bleibt.“

Das Bundeskartellamt hatte ein Prüfverfahren gegen den Tickethändler eingeleitet. Untersucht wird, ob das Unternehmen aus Bremen seine Marktmacht missbrauchte. Ein Sprecher der Kartellbehörde sagte, es würden verschiedene Geschäftspraktiken auf ihre kartellrechtliche Zulässigkeit überprüft.

Der CTS-Eventim-Chef sagte der FAZ, sein Unternehmen habe dem Kartellamt umfassend und wahrheitsgemäß alle Fragen beantwortet. CTS Eventim habe eine „sehr gute Marktposition“, beherrsche den Ticketmarkt aber nicht. „Der Vorwurf ist unzutreffend. Die Entertainment-Branche ist so groß und unübersichtlich, dass ich nicht mal unseren Marktanteil genau beziffern könnte“, sagte Schulenberg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opec beschließt Fördergrenze - Ölpreise sollen steigen

Algier/New York - Der Ölpreis ist im Keller, den Verbraucher freut es. Doch die Förderländer kämpfen mit massiven Einnahmeausfällen. Jetzt einigt sich die Opec auf eine …
Opec beschließt Fördergrenze - Ölpreise sollen steigen

Ferien-Airline Tuifly soll in Dachgesellschaft aufgehen

Hannover - Der Umbau der hoch verschuldeten Air Berlin bringt auch bei anderen Fluggesellschaft Veränderungen mit sich. Nach tagelanger Ungewissheit haben die …
Ferien-Airline Tuifly soll in Dachgesellschaft aufgehen

Boehringer will knapp 900 Stellen abbauen

Ingelheim (dpa) - Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim will in den kommenden Jahren knapp 900 Stellen in der Medikamentenproduktion abbauen.
Boehringer will knapp 900 Stellen abbauen

Deutsche Bank erreicht deutliche Straf-Senkung

Frankfurt - Große Erleichterung an der Börse: Die Deutsche Bank hat sich einem Bericht zufolge mit der US-Justiz über eine deutliche Absenkung ihrer Strafzahlung in den …
Deutsche Bank erreicht deutliche Straf-Senkung

Kommentare