+
Der Anteil der Privatkäufe an Neuzulassungen ist auf 29 Prozent gesunken.

Nach dem Abgasskandal

Privatkunden meiden VW

Wolfsburg - Der Dieselskandal bei Volkswagen hat offenbar Auswirkungen auf die Neuwagenkäufe durch Privatkunden in Deutschland.

Der Dieselskandal bei Volkswagen hat offenbar Auswirkungen auf die Neuwagenkäufe durch Privatkunden in Deutschland. Im vierten Quartal 2015 - der Manipulationsskandal wurde im September publik - rutschte der Privatkundenanteil unter den Neuzulassungen der Marke VW auf 29 Prozent ab, wie aus einer Analyse des Duisburger CAR-Centers hervorgeht. Der Skandal könnte damit eine Entwicklung beschleunigen, die sich seit Jahren abzeichnet.

Im Jahr 2010 lag der Anteil der Privatkunden unter den Neuwagenkäufern der Marke VW demnach noch bei 42 Prozent und entwickelte sich seitdem deutlich zurück. Zwar ging der Privatkundenanteil der Neuwagenkäufer auch mit Blick auf den Gesamtmarkt zurück, doch die Kernmarke des Wolfsburger Autobauers verlor überdurchschnittlich viele Privatkunden. Viele frühere VW-Neuwagenkäufer würden stattdessen Tageszulassungen und junge Dienstwagen bevorzugen, heißt es in der Analyse.

Eine andere Tendenz ist laut CAR-Center bei VWs Konkurrenten Opel zu erkennen: Von einem mit 23 Prozent sehr niedrigen Privatkundenanteil im Jahr 2014 stieg der Anteil im vierten Quartal 2015 auf 26 Prozent. Auch Ford verzeichnete zuletzt einen steigenden Privatkundenanteil.

VW hatte im September zugegeben, weltweit in rund elf Millionen Fahrzeuge unterschiedlicher Marken des Konzerns eine illegale Software eingebaut zu haben. Das Programm beeinflusst den Ausstoß von Stickoxiden bei Tests auf dem Prüfstand, so dass die Werte geringer ausfallen als sie tatsächlich sind.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafen Tegel soll direkt nach BER-Start schließen

Der Berliner Flughafen Tegel soll einem Zeitungsbericht zufolge gleich nach der Eröffnung des neuen Hauptstadt-Airports geschlossen werden. Wann genau das sein wird, …
Flughafen Tegel soll direkt nach BER-Start schließen

Bosch und VW: Herausgabe von US-Ermittlungsakten verhindern

In den USA liegt mittlerweile ein gigantischer Datensatz rund um die Abgas-Affäre von Volkswagen vor. Der Konzern und auch sein Zulieferer Bosch versuchen, die …
Bosch und VW: Herausgabe von US-Ermittlungsakten verhindern

Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt

Berlin - Beim Tourismusgipfel in Berlin geht es am Montag auch um die Terrorbedrohung in der arabischen Welt. Trotz der Gefahren rät Merkel den Deutschen in arabische …
Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt

Rückruf: Gefährliche Keime in H-Milch 

Thalfang - Zahlreiche Supermärkte rufen die H-Milch verschiedener Marken zurück. Unter anderem die Eigenmarken der großen Discounter. Bei der Produktion soll ein Keim in …
Rückruf: Gefährliche Keime in H-Milch 

Kommentare