+
Zwei Schwestern tragen einen selbst ausgesuchten Tannenbaum.

Tannen kosten so viel wie 2013

Preise für Weihnachtsbäume bleiben stabil

Dortmund - Tannenbäume sollen in der kommenden Weihnachtszeit nicht mehr kosten als zum Fest vor einem Jahr. Lesen Sie, mit viel Sie für Fichten und Nordmanntannen rechnen müssen.

Tannenbäume sollen in der kommenden Weihnachtszeit nicht mehr kosten als zum Fest vor einem Jahr. „Die Preise werden so sein wie in den letzten Jahren“, sagte Bernd Oelkers, Vorsitzender des Bundesverbandes der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger, den Dortmunder „Ruhr Nachrichten“ (Mittwochsausgabe).

Die Nordmanntanne, der beliebteste Weihnachtsbaum der Deutschen, werde wieder für 16 bis 22 Euro pro Meter zu haben sein. Der Meterpreis für die Blaufichte werde bei 10 bis 14 Euro liegen, die Rotfichte schlägt mit 7 bis 9 Euro zu Buche.

2013 verkauften heimische Erzeuger etwa 24 Millionen Weihnachtsbäume

Im vergangenen Jahr hatten die heimischen Erzeuger rund 24 Millionen Weihnachtsbäume verkauft. „Wir hoffen, dass es in diesem Jahr eine halbe Million mehr sein werden, und wir den Plastikbaum weiter zurückdrängen können“, sagte Oelkers. 90 Prozent der Christbäume in Deutschland stammten aus heimischer Produktion.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Verfahren gegen Deutschland im Abgas-Skandal

Was wusste die Aufsichtsbehörden? Haben sie vielleicht sogar weggeschaut? Wegen des VW-Abgasskandals soll sich Deutschland einem Verfahren stellen. Neuer Streit zwischen …
EU-Verfahren gegen Deutschland im Abgas-Skandal

Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker muss vor Gericht

Das Aus der Drogeriemarktkette Schlecker war eine der spektakulärsten Pleiten der deutschen Handelsgeschichte. Nun steht fest: Anton Schlecker muss auf die Anklagebank.
Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker muss vor Gericht

Millionenstrafe für Pfizer wegen überhöhter Preise

Der US-Pharmamulti Pfizer soll in Großbritannien Strafgeld zahlen. Der Vorwurf: plötzlich gestiegene Preise bei einem wichtigen Medikament für Epileptiker. Der Konzern …
Millionenstrafe für Pfizer wegen überhöhter Preise

„Die EZB schafft die Grundlage für die nächste Krise“

München - Am Donnerstag tagt in Frankfurt der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) und entscheidet über die weitere Ausrichtung der Geldpolitik. Wir sprachen mit dem …
„Die EZB schafft die Grundlage für die nächste Krise“

Kommentare