Mehrere Yachten stehen in einer Ausstellungshalle auf der Wassersportmesse. Die Messe findet vom 23. bis 31. Januar statt. Foto: Monika Skolimowska
+
Mehrere Yachten stehen in einer Ausstellungshalle auf der Wassersportmesse. Die Messe findet vom 23. bis 31. Januar statt. Foto: Monika Skolimowska

Weltweit größte Wassersportmesse gestartet

Düsseldorf (dpa) - Die weltgrößte Wassersportmesse Boot hat in Düsseldorf die Tore geöffnet. Bis zum 31. Januar werden rund 250 000 Besucher erwartet.

In diesem Jahr präsentieren rund 1800 Aussteller aus 60 Ländern alles, was zum Wassersport gehört - vom Faltboot bis zur Luxusjacht. Insgesamt sind in den 17 Messehallen 1800 Schiffe zu sehen. Dabei seien luxuriöse Großjachten derzeit ebenso im Trend wie besonders günstige Boote, erklärte die Messe.

In eigenen Hallen geht es ums Tauchen und um feuchte Trendsportarten wie Kiten, Wakeboarding, Skimboarding, Wake Skate oder Stand-up-Paddling. Auch für rund 60 Luxusjachten ist eine eigene Halle reserviert. In einem Tauchturm können Besucher erste eigene Erfahrungen unter Wasser machen.

Messe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rekordtief beim Milchpreis: Bauern fordern Nothilfe

Berlin - Ein Liter Milch für unter 20 Cent: Solche Tiefstpreise lassen deutsche Milchbauern um ihre Existenz bangen. Sie fordern schnelle Nothilfe.
Rekordtief beim Milchpreis: Bauern fordern Nothilfe

DGB-Chef: Brexit wird der deutschen Wirtschaft schaden

Frankfurt/Main - Das "Nein" der Briten zur EU alarmiert den Deutschen Gewerkschaftsbund: DGB-Chef Hoffmann rechnet mit wirtschaftlichen Schäden für Deutschland.
DGB-Chef: Brexit wird der deutschen Wirtschaft schaden

Brexit-Votum: Auch an der Wall Street brechen die Kurse ein

New York - Die Entscheidung der Briten, die EU zu verlassen, schockt auch die Anleger in den USA: Die Wall Street ist am Freitag im Minus gestartet.
Brexit-Votum: Auch an der Wall Street brechen die Kurse ein

Euro und Pfund nach Brexit-Referendum abgestürzt

Frankfurt/Main (dpa) - Die Entscheidung der Briten zum Austritt aus der Europäischen Union hat zu heftigen Turbulenzen am Devisenmarkt geführt. Der Eurokurs gab am …
Euro und Pfund nach Brexit-Referendum abgestürzt

Kommentare