+
Der neue 20-Euro-Schein soll den Fälschern das Leben schwer machen.

Zuwachs für zweite Euro-Generation:

Neuer Zwanziger kommt heute in Umlauf

Frankfurt/Main - Im Wettlauf mit Geldfälschern legen Europas Währungshüter nach: Seit Mittwoch wird der neue 20-Euro-Schein unters Volk gebracht.

Damit bekommt die zweite Euro-Generation weiteren Zuwachs. Seit 2013 gibt es neue Fünfer, seit 2014 neue Zehner. Bessere Sicherheitsmerkmale sollen die Banknoten fälschungssicherer machen. Verbraucher bekommen allerdings nicht in jedem Fall sofort die neuen Scheine, wenn sie Geld abheben oder beim Einkaufen Wechselgeld bekommen. Denn die alten Zwanziger bleiben gültig und werden von den Notenbanken erst nach und nach aus dem Verkehr gezogen - etwa wenn s0ie stark verschmutzt oder beschädigt sind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BGH erlaubt extrem teure Umbuchungen

Wer vor dem Urlaub krank wird, kann die gebuchte Reise einem Angehörigen oder Bekannten übertragen. Aber was hilft dieses Recht, wenn das mehrere Tausend Euro extra …
BGH erlaubt extrem teure Umbuchungen

Fast 10.000 deutsche Milchbauern wollen Produktion drosseln

Damit die Milchpreise wieder aus dem Keller kommen, sollen die erzeugten Mengen herunter. Unterstützungs-Angebote aus Brüssel stoßen bei den Landwirten bereits auf …
Fast 10.000 deutsche Milchbauern wollen Produktion drosseln

Bericht: Commerzbank baut 9000 Stellen ab

Frankfurt/Main - Deutschlands zweitgrößte Bank will offenbar fast ein Fünftel der Jobs im Konzern abbauen. Der Umbau der Commerzbank bis 2020 soll bis zu eine Milliarde …
Bericht: Commerzbank baut 9000 Stellen ab

Gabriel: Windenergie braucht keinen Welpenschutz mehr

Die Wirtschaft drückt, die Politik bremst. So sieht das Szenario beim Ausbau der Windenergie aus. Wirtschaftsminister Gabriel nutzt den größten europäischen …
Gabriel: Windenergie braucht keinen Welpenschutz mehr

Kommentare