1 von 4
Schäumen, wachsen und polieren - Die Autowaschanlage feiert Geburtstag: Vor 50 Jahren hatten zwei Augsburger, die geniale Idee das Waschen von Autos zu automatisieren. Auch Nutzfahrzeuge konnten von der neuen Technik profitieren. Im Foto ist die erste Waschanlage für Nutzfahrzeuge des Herstellers Kleindienst steht auf der Interbrau-Messe zu sehen.
2 von 4
Unter der Nummer DE 1187943 meldeten die beiden Augsburger Unternehmer Gebhard Weigele (Foto) und Johann Sulzberger am 8. August 1962 die erste selbsttätige Kraftfahrzeug-Waschanlage für Autos an.
3 von 4
Der Prototyp der ersten vollautomatischen Autowaschanlage vom Hersteller WESUMAT, auch "Rundläufer" genannt, kreiste noch um das Fahrzeug herum. Mit nur zwei Bürsten kreiste die Konstruktion um den stehenden Wagen herum.
4 von 4
Eine der ersten Autowaschanlagen Deutschlands, der 3-Bürstenwäscher des Herstellers Kleindienst aus dem Jahr 1963, deren Grunddesign bis heute aktuell geblieben ist.

Sauberes Jubiläum: 50 Jahre Autowaschanlage

Schäumen, wachsen und polieren -  Vor 50 Jahren hatte der Augsburger Gebhard Weigele die erste vollautomatische Autowaschanlage erfunden.  

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Der Niedergang des Schaltknüppels
Er hat einmal zum Auto gehört wie das Lenkrad und die Hupe. Doch nachdem der Schaltknauf in den letzten Jahren immer öfter dem Automatik-Wählhebel weichen musste, sind …
Der Niedergang des Schaltknüppels
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft
Jaguar schleicht sich auf leisen Sohlen in Elon Musks Revier und führt mit dem neuen i-Pace die Phalanx der Tesla-Verfolger an. Der elektrische CrossOver für die …
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft
So gelingt der Roadtrip mit dem Fahrrad
Es klingt wie ein romantisches Abenteuer: Der Roadtrip mit dem Fahrrad. Aber wer sich zu naiv auf den Drahtesel schwingt, macht vielleicht schwere Fehler - und leidet …
So gelingt der Roadtrip mit dem Fahrrad
Die neuen SUV der Luxusmarken
Der erste Porsche Cayenne war noch ein Tabubruch. Doch mittlerweile gehört ein SUV auch im Oberhaus zum guten Ton. Das haben von Bentley bis Rolls-Royce auch andere …
Die neuen SUV der Luxusmarken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.