+
Ein paar Zentimeter können beim Brückenbau teuer werden.

Teurer Messfehler

600.000-Euro-Panne: Brücke an falscher Stelle gebaut

Hamm/Gelsenkirchen - Eine peinliche Panne ist der Straßenbauverwaltung in Nordrhein-Westfalen beim Ausbau der Ost-West-Autobahn A2 unterlaufen. Sie baute bei Hamm eine Brücke an der falschen Stelle.

Das ging mit einer Abweichung von 45 Zentimetern zwar nur knapp daneben, dennoch musste die Autobahn auf einem 600 Meter langen Teilstück angepasst werden. Der Bundesrechnungshof deckte das 600 000 Euro teure Malheur auf. Ursachen waren Messfehler und mangelnde Kontrolle.

Zunächst blieb die Panne in dem am 17. November vorgestellten Bericht weitgehend unentdeckt. Die Rechnungsprüfer hatten das Versagen der Ingenieure unter der schmeichelhaften Überschrift „Straßenbauverwaltung hat die Organisation der Vermessung verbessert“ beschrieben. Die örtliche Tageszeitung „Westfälischer Anzeiger“ erkannte jedoch das für die Straßenbauer unvorteilhafte Thema.

Errichtet wurde die Brücke während des sechsspurigen Ausbaus der A2 am Kamener Kreuz in den Jahren von 2008 bis 2012. Als die damaligen Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) für den Bund und NRW-Kollege Harry Voigtsberger (SPD) das letzte Ausbauteilstück Anfang 2012 offiziell freigaben, war der Fehler den Verantwortlichen längst bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überarbeitete Mercedes C-Klasse startet am 7. Juli
Seine aufgefrischte C-Klasse schickt Mercedes ab Juli auf die Straßen. Neben Designretuschen und neuen Funktionen im Innenraum gibt es auch neue Motoren für die ab …
Überarbeitete Mercedes C-Klasse startet am 7. Juli
Bei Tankwartservice haftet Betreiber für falschen Sprit
Selbst das Auto zu betanken - heute völlig selbstverständlich. Doch mancherorts übernehmen das auch Tankwarte. Ein wenig Kontrolle ist aber auch bei dieser bequemen …
Bei Tankwartservice haftet Betreiber für falschen Sprit
Spurrillen und Schaum auf der Straße signalisieren Gefahr
Regen bedeutet für Autofahrer ein erhöhtes Unfallrisiko. Besonders gefürchtet ist das Aquaplaning, also die Situation, in der die Reifen auf Wasser gleiten und man keine …
Spurrillen und Schaum auf der Straße signalisieren Gefahr
Mann tauscht Glas voll Fett gegen Haare - am Ende hat er ein Auto
Eigentlich sollte es nur ein Social-Media-Experiment werden. Der Mann hat so lange getauscht, dass er jetzt einen Ford Mondeo hat. Diesen tauscht er weiter.
Mann tauscht Glas voll Fett gegen Haare - am Ende hat er ein Auto

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.