+
Ein Fahrzeug auf Autogas umzustellen, spart nur Kosten, wenn es mehr als 90 000 Kilometer gefahren wird. 

90.000 Kilometern

Autogas? Wann sich ein Umbau lohnt

Flüssiggas gilt nicht nur als umweltfreundlicher als Benzin oder Diesel, sondern hilft auch Kosten zu sparen. Das Fahrzeug umzurüsten, rechnet sich jedoch nur bei einer intensiven Nutzung.

Wer sein Auto auf den Betrieb mit Flüssiggas (LPG) umrüsten lässt, kann auf 90.000 Kilometer mehr als 3500 Euro an Spritkosten einsparen. Das ergab eine Musterrechnung des Tüv Rheinland.

Auch die Reichweite verdopple sich, da ein normaler Benzinbetrieb auch nach dem Umbau zusätzlich möglich ist. Allerdings kann die Umrüstung je nach Größe und Typ des Motors 2500 bis 3500 Euro kosten. Ob sich im Einzelfall der Einbau lohnt, hänge aber stark vom eigenen Fahrprofil ab. Vorher sollten Autofahrer beim Hersteller nachfragen, ob ihr Modell überhaupt für eine Gasanlage geeignet sei. Bei Neuwagen entfällt außerdem in der Regel die Gewährleistung und die Garantie bei einem nachträglichen Einbau.

Den sollte laut Tüv Rheinland ein zertifizierter Fachbetrieb übernehmen, damit die europäischen Vorschriften beachtet werden und ein Abgasgutachten vorliegt. 

Welche Vorteile haben Autos mit Gas noch? 

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Nach der Insolvenz der schwedischen Traditionsmarke Saab im Jahr 2012 folgt nun die Wiederauferstehung des 9-3 - mit innovativem Antrieb und neuem Namen.
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Weihnachtsfans wollen auch im Auto nicht auf die festliche Stimmung verzichten. Blinkende Ausschmückungen im Wagen gefährden allerdings die Verkehrssicherheit und sind …
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
Ein Autofahrer in Berlin hat sich bei seinen Verkehrskollegen so unbeliebt gemacht, dass gleich zwei wütende Zettel ihren Weg auf seine Windschutzscheibe fanden.
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
18-jähriger Brite verlost 147.000-Euro-Porsche seines Onkels
Faizan Medhi will pünktlich zur Weihnachtszeit den teuren Porsche seines Onkels verlosen - ein Los kostet 40 Euro.
18-jähriger Brite verlost 147.000-Euro-Porsche seines Onkels

Kommentare