+
Wachablösung: Die vierte Generation seines Kleinwagens Rio schickt der koreanische Autobauer Kia ab dem 11. Februar zu den Kunden. Foto: Kia

Vierte Kleinwagen-Generation

Ab 11 690 Euro: Neuer Kia Rio geht bald an den Start

Der koreanische Automobilhersteller Kia will sich mit namhaften Konkurrenten wie VW und Opel messen. Das tut er bald mit seinem neuen Rio-Modell. Dieser soll sich durch eine bessere Ausstattung glänzen.

Frankfurt (dpa/tmn) - Kia schickt am 11. Februar den neuen Rio ins Rennen. Die vierte Generation des Kleinwagens wird mindestens 11 690 Euro kosten. Er muss sich gegen Platzhirsche wie VW Polo oder Opel Corsa behaupten. Dafür hat der Hersteller nach eigenen Angaben an der Ausstattung gefeilt.

Unter anderem baut Kia einen Touchscreen für Navigation und Smartphone-Integration mit Apple Carplay und Android Auto, ein schlüsselloses Zugangssystem sowie einen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung ein - zumeist gegen Aufpreis. Außen nur um wenige Millimeter gewachsen, biete der nun 4,07 Meter lange Kleinwagen innen jetzt deutlich mehr Platz. Davon profitieren vor allem die Hinterbänkler und der Kofferraum, der um 37 auf 325 Liter wächst.

Als neuer Motor schöpft ein 1,0 Liter großer Turbo-Benziner je nach Version aus seinen drei Zylindern 74 kW/100 PS oder 88 kW/120 PS. Daneben bietet Kia noch Benziner mit 1,2 Litern Hubraum und 62 kW/84 PS oder 1,4 Litern und 73 kW/99 PS sowie einen 1,4-Liter-Diesel mit 57 kW/77 PS oder 66 kW/90 PS an. Der sparsamste Rio kommt damit auf einen Verbrauch von 3,5 Litern Diesel (92 g/km CO2-Ausstoß), der schnellste erreicht bis zu 190 km/h.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?
Wenn der Planet vom Himmel brennt, ist die Hitze im Auto unerträglich. Bis zu 70 Grad kann sich das Innere in einem Fahrzeug aufheizen. Schwarz oder Weiß? Spielt die …
Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Wer die Geschwindigkeitsgrenze nicht einhält und zu schnell fährt, bekommt einen Strafzettel - so ist das nun mal. Doch in diesem Fall scheiden sich die Geister.
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Strafzettel im Ausland: Muss ich wirklich zahlen?
Wer in den Urlaub düst, bringt manchmal ein unliebsames Souvenir mit nach Hause: Doch kann ich in Deutschland für ein Knöllchen aus dem Ausland belangt werden?
Strafzettel im Ausland: Muss ich wirklich zahlen?
Dachbox fürs Auto muss passen
Geht es mit der ganzen Familie in den Urlaub, reicht der Platz im Kofferraum für das Gepäck oft nicht aus. Die Lösung ist dann eine Dachbox. Doch hat die Befestigung …
Dachbox fürs Auto muss passen

Kommentare