+
Kompakte Großraum-Fahrt: Den Zafira bringt Opel im September zu Preisen ab 21 990 Euro in den Handel. Foto: GM Company

Ab September: Überarbeiteter Opel Zafira

Opel verschafft seinem Zafira ein Facelifting. Für familientaugliche Van gibt es sowohl außen als auch innen ein paar Änderungen. Auf den Markt kommt das Modell im Herbst.

Rüsselsheim (dpa/tmn) - Im September startet Opel die Auslieferung der überarbeiteten Version der Großraumlimousine Zafira. Zu erkennen ist das Fahrzeug von außen vor allem an einer neu modellierten Frontpartie. Innen gibt es nun laut Hersteller ein neues Lenkrad.

Ein Touchscreen in der Mittelkonsole macht ein paar Knöpfe und Taster überflüssig und integriert die gängigsten Smartphones. Drei Rufknöpfe im Innenspiegel zeugen von der Integration des Telematik-Dienstes Onstar. In der überarbeiteten Form kostet der Zafira ab 21 990 Euro.

Außerdem kann der Zafira mit adaptiven LED-Scheinwerfern - je nach Verkehrssituation und mit Hilfe einer Kamera - neun verschiedene Licht-Szenarien auf die Straße bringen. Unter der Haube ändert sich nichts: Es bleibt bei vier Benzinern von 88 kW/120 PS bis 160 kW/200 PS und zwei Dieseln mit 96 kW/130 PS und 125 kW/170 PS. Außerdem bietet Opel je einen Motor für Flüssiggas und Erdgas an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hyundai: Genesis kommt zum Ende des Jahrzehnts nach Europa
Bewegung auf dem Segment der hochwertigen Limousinen: Der südkoreanische Autohersteller Hyundai will in den kommenden Jahren seinen größten Hoffnungsträger auf den …
Hyundai: Genesis kommt zum Ende des Jahrzehnts nach Europa
"Vor allem eine Kopfsache": Taxi-Fahrer testet Elektroauto
Nur wenige hundert Kilometer, dann ist der Akku leer: Das Elektroauto scheint für Vielfahrer wie Taxi-Fahrer auf den ersten Blick nicht gerade attraktiv. Die ersten …
"Vor allem eine Kopfsache": Taxi-Fahrer testet Elektroauto
TÜV-Report 2017: Der VW Caddy nur Mittelmaß
Verschlissene Bremsscheiben, Defekte an den Rückleuchten oder fehlerhafte Antriebswellen: Die Mängel beim VW Caddy sind vielzählig. Trotzdem zeichnet das Auto ein gutes …
TÜV-Report 2017: Der VW Caddy nur Mittelmaß
BMW lässt auf der IAA den neuen M5 mit 600 PS von der Leine
Optional bis zu über 300 km/h schnell - der neue BMW M5 kommt im Frühjahr 2018 in den Handel. Der Bestellstart beginnt mit der Premiere auf der IAA. Sportfreunde müssen …
BMW lässt auf der IAA den neuen M5 mit 600 PS von der Leine

Kommentare