+
Die Adventure 1290 R hat für eine Reiseenduro herausragende Offroad-Eigenschaften. Das zumindest verspricht KTM bei der Präsentation auf der Motorradmesse Intermot in Köln. Foto: Henning Kaiser

Generationenwechsel

Abenteurerin aus Österreich: KTM zeigt neue Reiseenduros

Neues für Motorrad-Reisende: Der österreichische Hersteller KTM hat gleich zwei neue Modelle für lange Ausflüge vorgestellt. Zu beiden Maschinen gehört eine neue LED-Technik sowie ein Farbbildschirm.

Köln (dpa/tmn) - Herausragende Offroad-Eigenschaften - damit will KTM Kunden für die neue 1290 Super Adventure R gewinnen. Die Reiseenduro zeigen die Österreicher auf der Intermot in Köln (Publikumstage 6. bis 9. Oktober). Sie folgt auf die 1190 Adventure R und kostet mindestens 16 995 Euro.

Zum Generationswechsel gehören Scheinwerfer und elektronisch gesteuertes Kurvenlicht in LED-Technik. Die Armatureneinheit integriert einen 6,5-Zoll-TFT-Farbbildschirm sowie ein wasserdichtes Handyfach mit USB-Ladeeinheit. Das R-Modell rollt auf Speichenrädern mit 21 Zoll vorn und 18 Zoll hinten. Längere Federwege, Sturzbügel und eine kleinere Windschutzscheibe sind weitere Merkmale.

Einen Generationswechsel gibt es auch bei der 1190 Adventure. Sie wird abgelöst von der 1290 Super Adventure S. Optisch unterscheidet sich die Neue beispielsweise an ihrer Frontpartie mit neuen Lufteinlässen und neuem Tankspoiler vom Vorgänger. Scheinwerfer und elektronisch gesteuertes Kurvenlicht in LED-Technik ergänzen den Auftritt. Zum Modellwechsel gehört auch die Armatureneinheit mit 6,5-Zoll-TFT-Farbbildschirm sowie ein wasserdichtes Handyfach mit USB-Ladeeinheit.

Die vollgetankt rund 238 Kilogramm schwere Enduro mit Alugussrädern in 19 und 17 Zoll ist ab 16 495 Euro erhältlich. Sie wartet mit semiaktiven Fahrwerk, Stabilitäts- sowie Traktionskontrolle auf. Aus 1301 ccm entwickelt der V2-Motor 118 kW/160 PS.

Intermot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto der Zukunft? Dieses Fahrzeug besteht aus Flachs
An der niederländischen Technik-Universität Eindhoven arbeitet man an einem ganz ausgefallenem Gefährt. Das Auto "Lina" besteht nämlich nur aus Bio-Materialien.
Auto der Zukunft? Dieses Fahrzeug besteht aus Flachs
VW-Studie ID Buzz ab 2022 als elektrischer Bulli im Handel
Im Rahmen des Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach hat VW den Serienstart des elektrischen Bullis ID Buzz angekündigt. Der E-Bulli soll allerdings erst ab …
VW-Studie ID Buzz ab 2022 als elektrischer Bulli im Handel
Falschbetankung: Motor nicht starten oder sofort ausstellen
Das Tanken eines Autos gehört eigentlich zur Routine eines Autofahrers. Trotzdem kann es vorkommen, dass versehentlich der falsche Kraftstoff ins Auto gelangt. Wer nicht …
Falschbetankung: Motor nicht starten oder sofort ausstellen
Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?
Wenn der Planet vom Himmel brennt, ist die Hitze im Auto unerträglich. Bis zu 70 Grad kann sich das Innere in einem Fahrzeug aufheizen. Schwarz oder Weiß? Spielt die …
Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?

Kommentare