+
Ältere Autofahrer fahren nach Expertenansicht besser als viele meinen.

Oldies hinterm Steuer

ACE: Senioren fahren besser als viele meinen

Ältere Autofahrer sind für viele ein Unfallrisiko. Doch auch junge Fahrer sind unaufmerksam. Und bald sitzen laut Auto Club Europa (ACE) nur noch Oldies hinterm Steuer.     

Ältere Autofahrer fahren nach Expertenansicht besser als viele meinen. Bei vielen Unfällen sei nicht das Alter das Problem, sondern das Verhalten der Fahrer, sagte Rainer Hillgärtner vom Auto Club Europa (ACE). „Man kann nicht sagen, der typische Geisterfahrer ist ein seniler Alter“, sagte der ACE-Sprecher. Auch junge Fahrer seien unaufmerksam.

In Wetzlar in Hessen hatte am Donnerstag ein 100 Jahre alter Autofahrer eine ebenfalls betagte Fußgängerin angefahren und tödlich verletzt. Einen Zusammenhang mit eingenommenen Medikamenten bei dem Mann schloss die Polizei nicht aus. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben.

Das sind die nervigsten Autofahrer

Das sind die nervigsten Autofahrer

Hillgärtner hält Führerscheinabgaben ab einem bestimmten Alter nicht für sinnvoll. Wichtiger sei der Einsatz von unfallverhindernden Fahrhilfen, wie etwa Fahrspurassistenten. Zudem sollten Ärzte und Angehörige älterer Autofahrer auf eine mögliche eingeschränkte Fahrfähigkeit hinweisen und das Thema nicht tabuisieren. „Auch die Familie ist gefordert“, sagte Hillgärtner.

Mit dem demografischen Wandel würden immer mehr ältere und weibliche Fahrer am Steuer sitzen, sagte Hillgärtner. „Der Verkehr legt sich in Falten.“ Dadurch werde der Verkehr in Zukunft möglicherweise auch langsamer.

dapd

Mehr zum Thema:

ADAC: Ältere Autofahrer sind kein Unfallrisiko

Autofahrer (100) fährt Frau (88) tot

Senioren am Steuer - Studie zeigt Fehler

Alte Autofahrer zum Gesundheits-Check?

Herbstdämmerung: Augen checken lassen!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann vergräbt 75.000 Euro teuren BMW – der Grund ist kurios
Im Netz spaltet sich die Meinung: Ist das wirklich ein BMW als Sarg oder nur Szene für einen neuen Film? Auf jeden Fall gehört das Auto nicht unter die Erde.
Mann vergräbt 75.000 Euro teuren BMW – der Grund ist kurios
Richtig geparkt, pünktlich zurück: Trotzdem Strafzettel verteilt
In Singen traute ein Mann seinen Augen nicht. Als er vom Kinderarzt kommt, klemmt ein Strafzettel unter dem Scheibenwischer. Dabei hat er nichts falsch gemacht.
Richtig geparkt, pünktlich zurück: Trotzdem Strafzettel verteilt
Letzter Wille: Mann lässt sich in Auto beerdigen
Auch nach seinem Tod wollte ein Mann nicht ohne sein Auto sein. Mit einem großen Bagger wurde der Wagen samt Mann ins Grab gehoben.
Letzter Wille: Mann lässt sich in Auto beerdigen
Sind Strafzettel vorm Supermarkt eigentlich erlaubt?
Supermärkte gehen immer stärker gegen Dauerparker vor und beauftragen private Firmen, Knöllchen zu verteilen. Rechtsexperten stellen die Praxis aber in Frage.
Sind Strafzettel vorm Supermarkt eigentlich erlaubt?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.