+
An den Zapfsäulen waren die Preise im November im Schnitt so hoch wie nie.

ADAC: Diesel so teuer wie nie!

Im November mussten die Autofahrer ganz schön tief in die Tasche langen. Der Preis für Diesel-Kraftstoff an den deutschen Tankstellen hat laut ADAC ein neues Jahreshoch erreicht.

Im November sei Diesel mit durchschnittlich 1,24 Euro pro Liter so teuer gewesen wie bisher in keinem anderen Monat des Jahres 2010, teilte der ADAC am Mittwoch in München mit.

Die skurrilen Begründungen für steigende Benzinpreise

Die skurrilen Begründungen für steigende Benzinpreise

Auch für Superbenzin mussten die Autofahrer im November mit durchschnittlich 1,40 Euro pro Liter mehr bezahlen als im Oktober, den Spitzenwert aus dem April erreichten die Preise aber nicht. Die Tendenz zeigt aber noch oben: Allein in der letzten Novemberwoche stiegen die Preise laut ADAC sprunghaft um 3,5 Cent für Superbenzin und 2,8 Cent für Diesel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die dritte Generation des BMW X3 fährt vor
BMW hat sein Mittelklasse SUV X3 nach sieben Jahren gründlich erneuert: Das sind die ersten Eindrücke vom SUV.
Die dritte Generation des BMW X3 fährt vor
Mercedes X-Klasse will den Pick-up-Markt aufmischen
Neue Wege gehen: Das will Mercedes ab November mit der X-Klasse. Mit seinem ersten Pick-up will der Hersteller aber nicht nur Gewerbetreibende, sondern auch …
Mercedes X-Klasse will den Pick-up-Markt aufmischen
Winterreifen für Motorräder keine Pflicht
In der Regel lassen Biker ihre Maschinen im Winter in der Garage. Doch es gibt Hartgesottene, die auch bei eisigen Temperaturen fahren wollen. Sie sollten einige …
Winterreifen für Motorräder keine Pflicht
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer
Für Autofahrer gilt die Faustregel: Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Ab dem 01. Januar 2018 gibt es eine neue Regelung.
Winterreifen kaufen: Das ändert sich ab dem 01. Januar für Autofahrer

Kommentare