ADAC Parkhaustest 2013
1 von 13
Zu steile Rampe, zu niedrige Einfahrt - beim ADAC Parkhaustest 2013 ist ein Münchner Parkhaus der Testverlierer in Deutschland: Die Fahrbahnbeschichtung ist schadhaft und die Markierung kaum vorhanden. Der schlechte Gesamtzustand des CarPark Cristal in München ließ keine andere Beurteilung als „sehr mangelhaft“ zu.
ADAC Parkhaustest 2013
2 von 13
Schon die Einfahrtshöhe im Münchner CarPark Cristal beträgt lediglich 1,85 Meter und die Abfahrtsrampe ist zu steil.
ADAC Parkaustest 2013
3 von 13
Testverlierer Europa 2013: Die Wiener Tiefgarage Technische Universität kassierte ein „sehr mangelhaft“ für unübersichtliche Parkebenen, kleine, sehr schlecht beleuchtete und nicht nummerierte Stellplätze sowie breite Wände.
ADAC Parkhaustest 2013
4 von 13
Testverlierer Europa 2013: Herausforderung an den Autofahrer: Nach der Einfahrt in die Tiefgarage Technische Universität/Wien geht es steil die Rampe hinab.
ADAC Parkhaustest 2013
5 von 13
Testsieger Europa 2013: Ein Pendelbalken zur Höhenkontrolle in der Einfahrt fehlte leider auch beim Testsieger Tiefgarage Opéra.
ADAC Parkhaustest 2013
6 von 13
Testsieger Europa 2013: Komfortables Schrägparken auf hellen und übersichtlichen Ebenen. Damit punktete die Tiefgarage Opéra in der Züricher Schillerstraße.
ADAC Parkhaustest 2013
7 von 13
Testsieger Deutschland 2013: Die Tiefgarage Goetheplatz in Frankfurt am Main hat eine einladend breite Einfahrt.
ADAC Parkhaustest 2013
8 von 13
Testsieger Deutschland 2013: Die Tiefgarage Goetheplatz in Frankfurt am Main hat vieles richtig gemacht: helle und übersichtlich gestaltete Parkebenen, bequeme Schrägparkplätze und deutlich markierte Fußwege.

ADAC Parkhaustest 2013: Gewinner und Verlierer

ADAC Parkhaustest 2013: Zu steile Rampe, zu niedrige Einfahrt - beim ADAC Parkhaustest 2013 ist ein Münchner Parkhaus der Testverlierer in Deutschland. Die Ergebnisse:

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen
Im Herbst ist es wieder soweit und die IAA öffnet ihre Pforten. Wie immer gibt es einige Highlights. Einen kleinen Vorgeschmack bietet unsere Bildergalerie.
IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Welche Autos fahren eigentlich milliardenschwere Unternehmer wie Mark Zuckerberg oder Schauspieler wie Brad Pitt? Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.
Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
Mit dem Leon kam für Seat die Wende. Jetzt, wo die VW-Tochter aus dem Gröbsten raus ist, bekommt der Löwe einen kleinen Bruder: den Ibiza. Die fünfte Generation will mit …
Seat Ibiza: Kleiner Löwe mit neuem Mut
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Kommentare